77 Bombay Street
77 Bombay Street
77 Bombay Street
Allgemeine Informationen
Genre(s)Indie-Rock, Folk-Rock
Gründung2007
Websitewww.77bombaystreet.com
Aktuelle Besetzung
Matt Buchli
Leadgesang E-Gitarre
Joe Buchli
Esra Buchli
Leadgesang E-Bass
Simri-Ramon Buchli

Die Band 77 Bombay Street wurde 2007 von den vier Brüdern Matt, Joe, Esra und Simri-Ramon im Kanton Graubünden in der Schweiz gegründet. Die Band spielt charakteristischen Folk- und Indie-Rock.

Bandgeschichte

Die vier Brüder Matt (* 1982), Joe (* 1984), Esra (* 1986) und Simri-Ramon Buchli (* 1990) wuchsen in einer neunköpfigen Familie in Basel auf. Schon als Kinder spielten sie in Spitälern, Altersheimen und an privaten Anlässen. 2001 zog die Familie nach Australien nach Adelaide in die „77 Bombay Street“.

Als die vier Brüder zwei Jahre später zurück in die Schweiz kamen, zogen sie in das Chalet ihrer Grosseltern in Scharans im Domleschg, wo sie 2007 ihre Band gründeten. Nur ein Jahr nach der Bandgründung holten sich 77 Bombay Street den Sieg beim MyCokemusic Soundcheck[1], den kleinen Prix Walo in der Sparte „Band“[2] und einen Plattenvertrag.

Mit den Songs 47 Millionaires, Long Way, I Love Lady Gaga und Up in the Sky erlangten sie durch das Radio nationale Bekanntheit. 77 Bombay Street absolvierten in den vier Jahren von 2007 bis 2011 über 150 Live-Auftritte. Im Frühling 2011 waren 17 ihrer 21 Club-Shows ausverkauft und im Sommer traten sie an insgesamt 20 Festivals auf. Ihr Debütalbum Up in the Sky besteht aus zwölf Folk-Rock-Songs. Der Titelsong wurde ein Top-10-Hit und hielt sich 82 Wochen lang in der Schweizer Hitparade. Das Album erreichte Platz 3 der Albumcharts und war über zwei Jahre in den Charts platziert. Es wurde für mehr als 30.000 verkaufte Exemplare mit Platin ausgezeichnet.[3]

Bereits im Oktober des folgenden Jahres erschien das zweite Album Oko Town. Es stieg auf Platz 1 der Charts ein und erreichte ebenfalls Platinstatus.

Bis zum nächsten Album vergingen drei Jahre. Seven Mountains erschien im September 2015 und brachte die Band zum zweiten Mal auf Platz eins.

Auszeichnungen und Nominierungen

Auszeichnungen

Nominierungen

Diverses

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[14]
Up in the Sky
 CH3 
Platin
Platin
27.02.2011(115 Wo.)
Oko Town
 CH1
Platin
Platin
21.10.2012(41 Wo.)
Seven Mountains
 CH1
Gold
Gold
27.09.2015(27 Wo.)
Singles[14]
Long Way
 CH5513.03.2011(10 Wo.)
Up in the Sky
 CH724.04.2011(82 Wo.)
I Love Lady Gaga
 CH1925.09.2011(25 Wo.)
Low on Air
 CH1902.09.2012(18 Wo.)
Follow the Rain
 CH6619.01.2014(2 Wo.)
Empire
 CH1127.11.2016(15 Wo.)

Diskografie

Alben

  • Up in the Sky (2011)
  • Oko Town (2012)
  • Seven Mountains (2015)

Singles

  • 47 Millionaires (2010)
  • Long Way (2011)
  • Up in the Sky (2011)
  • I Love Lady Gaga (2011)
  • Waiting for Tomorrow (2012)
  • Forgotten Your Name (2011)
  • In the War (2011)
  • It’s Now (2011)
  • Miss You Girl (2011)
  • Number2 (2011)
  • Hero (2011)
  • Money Back (2011)
  • Get Away (2011)
  • Low on Air (2012)
  • Rainbow (2012)
  • Indian (2012)
  • Angel (2012)
  • Garden (2012)
  • Follow the Rain (2012)
  • Seeker (2012)
  • Wake Me Up (2012)
  • Gladiator (2012)
  • Johnny (2012)
  • Planet Earth (2012)
  • Oko Town (2012)
  • Clown (2012)
  • Follow the Rain (2014)
  • Empire (2016)
  • Drifters in the Wind (2021)

Sonstige Veröffentlichungen

  • Dead Bird (2008) EP – inzwischen vergriffen
  • Say Love (2009) – Samplerbeitrag Bock auf Rock Vol. 2

Weblinks

Commons: 77 Bombay Street – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Timeline. (Nicht mehr online verfügbar.) MyCokemusic Soundcheck, archiviert vom Original am 14. Mai 2018; abgerufen am 13. Mai 2018.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2
  2. Joëlle Weil: Erneute Nomination für 77 Bombay Street. In: Schweizer Illustrierte. 15. Februar 2012, abgerufen am 13. Mai 2018.
  3. Edelmetallauszeichnungen von 77 Bombay Street in der Schweiz (Datenbankabfrage)
  4. Spartensieger-PRIX WALO seit 1994 – PRIX WALO. Abgerufen am 30. Januar 2021.
  5. Swiss Music Awards 2012: Gewinner & Fotos. Abgerufen am 30. Januar 2021.
  6. Swiss Music Awards 2012: Gewinner & Fotos. Abgerufen am 30. Januar 2021.
  7. Swiss Music Awards 2012: Gewinner & Fotos. Abgerufen am 30. Januar 2021.
  8. usgang.ch: MTV EMA 2012: Wer räumt den Award für den "besten Schweizer Act" ab? Abgerufen am 30. Januar 2021.
  9. Artistpool: MTV EMA 2014: Sinplus ist BEST SWISS ACT. Abgerufen am 30. Januar 2021.
  10. MTV EMA 2015: Die Nominierten für "Best Swiss Act" - Gesellschaft. Abgerufen am 30. Januar 2021.
  11. Swiss Music Awards - Swiss Music Awards 2016: Patent Ochsner räumen drei Steine ab. 6. Januar 2016, abgerufen am 30. Januar 2021.
  12. Swiss Music Awards - Swiss Music Awards 2016: Patent Ochsner räumen drei Steine ab. 6. Januar 2016, abgerufen am 30. Januar 2021.
  13. Michel Imhof: Swiss Music Awards 2018: Das sind die Nominierten! In: Ticketcorner Blog. 19. Januar 2018, abgerufen am 30. Januar 2021 (deutsch).
  14. a b 77 Bombay Street in der Schweizer Hitparade.
  15. MyCokeMusic Soundcheck | Geschichte. Abgerufen am 30. Januar 2021.