Borknagar ¦ The Archaic Course

CHF 37.00 inkl. MwSt

LP (Album)

Noch 1 Exemplar(e) vorrätig

GTIN: 4059251322771 Artist: Genres & Stile: ,

Zusätzliche Information

Format

Inhalt

Ausgabe

Farbe

, ,

Label

Release

Veröffentlichung The Archaic Course:

1998

Hörbeispiel(e) The Archaic Course:

The Archaic Course auf Wikipedia (oder andere Quellen):

Professional ratings
Review scores
SourceRating
Allmusic [1]

The Archaic Course is the third studio album by Norwegian heavy metal band Borknagar. It is the first album to feature Simen "ICS Vortex" Hestnæs on vocals following the departure of Kristoffer "Garm" Rygg (who, according to Øystein Brun, "didn't want to scream anymore"), and the first with guitarist Jens F. Ryland. The album also features contributions from Enslaved guitarist Ivar Bjørnson, although he was not credited as part of the band in the album's liner notes. This is also the last album to feature drummer and founding member Erik "Grim" Brødreskift, who died of a deliberate drug overdose shortly after its release.

Track listing

No.TitleLyricsMusicLength
1."Oceans Rise"Øystein G. BrunBrun5:27
2."Universal"BrunBrun5:35
3."The Witching Hour"ICS VortexIvar Bjørnson, Brun4:26
4."The Black Token"BrunBrun5:19
5."Nocturnal Vision"VortexBrun4:35
6."Ad Noctum"Vortex, BrunVortex4:22
7."Winter Millenium"BrunBrun5:44
8."Fields of Long Gone Presence/Outro" (instrumental) Bjørnson2:18
Total length:37:46

Personnel

Borknagar
Additional personnel

References

  1. ^ Anderson, Jason. The Archaic Course at AllMusic

External links

Artist(s)

Veröffentlichungen von Borknagar die im OTRS erhältlich sind/waren:

The Archaic Course ¦ Quintessence ¦ Epic ¦ For The Elements: 1996-2006 ¦ True North ¦ Borknagar

Borknagar auf Wikipedia (oder andere Quellen):

Borknagar ist eine 1995 als Black-Metal-Formation gegründete Progressive-Metal-Band aus Norwegen, die sich ursprünglich aus Mitgliedern der Bands Molested, Enslaved, Gorgoroth, Arcturus, Immortal und Ulver zusammensetzte.

Geschichte

Ihr erstes Album Borknagar orientierte sich noch sehr am rohen Klang des Black Metal der frühen 1990er Jahre, war aber in musikalischer Hinsicht dennoch sehr eigenständig. Auf den folgenden Alben entwickelte sich die Band konsequent weiter. In der Fachpresse wird die Musik Borknagars mittlerweile teilweise als „Avantgarde-Black-Metal“ oder Progressive Metal bezeichnet. Stilprägend war dabei auch die Stimme von Andreas „Vintersorg“ Hedlund, der ab dem Album Empiricism (2001) den Gesangspart von Simen „ICS Vortex“ Hestnæs (ehemals Dimmu Borgir) übernahm. Seit 1999 hat die Gruppe mit Lars Nedland von Solefald zudem einen Organisten. Hestnæs kehrte einige Jahre später als Bassist und zweiter Sänger wieder zurück zur Band. Am 22. Februar 2019 gab Andreas Hedlund nach 19 Jahren seinen Ausstieg aus persönlichen Gründen bekannt. Hestnæs werde fortan den Hauptgesang übernehmen. Als zusätzlicher Gitarrist trat Jostein Thomassen am 12. März der Gruppe bei, welcher gemeinsam mit Rønnow bereits in den Bands Fracture und Profane Burial spielt. Im September 2019 erschien mit True North das elfte Studioalbum der Band, bei dem zudem Bjørn Dugstad Rønnow als neuer Schlagzeuger mitwirkte.

Die Kompositionen der Gruppe stammen vom Gründer und Multiinstrumentalisten Øystein G. Brun.

Diskografie

Studioalben

  • 1996: Borknagar (CD/CDR/LP/MC; Malicious Records)
  • 1997: The Olden Domain (CD/CDR/LP/2xLP/MC; Century Media Records)
  • 1998: The Archaic Course (CD/CDR/LP/MC; Century Media Records)
  • 2000: Quintessence (CD/CDR/LP/MC; Century Media Records)
  • 2001: Empiricism (CD/CDR/LP/MC; Century Media Records)
  • 2004: Epic (CD/LP; Century Media Records)
  • 2006: Origin (CD/LP; Century Media Records)
  • 2010: Universal (CD/CD+CDR/CD+DVD/2xCDR/2xLP; Indie Recordings)
  • 2012: Urd (CD/LP/MC; Century Media Records)
  • 2016: Winter Thrice (CD/LP; Century Media Records)
  • 2019: True North (CD/LP; Century Media Records)
  • 2024: Fall (CD/LP; Century Media Records)
JahrTitelHöchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[2]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 DE AT CH
2016Winter ThriceDE62
(1 Wo.)DE
CD/CDR/2xLP; Century Media Records
2019True NorthDE31
(1 Wo.)DE
AT56
(1 Wo.)AT
CH34
(1 Wo.)CH
CD/LP; Century Media Records

Sonstige Veröffentlichungen

  • 2001: Borknagar / Novembre Split (CD, Century Media Records)
  • 2008: For the Elements 1996–2006 (Kompilation, CD, Century Media Records)

Musikvideos

  • 2000: Colossus
  • 2004: Future Reminiscence
  • 2012: The Earthling
  • 2015: Winter Thrice (Regie/Produktion: David Solbjørg und Kjetil Kolbjørnsrud)
  • 2019: Voices (Regie/Produktion: Lars Nedland und Alexander Olsson)
  • 2023: Summits (Regie/Produktion: Wanderley Perna)
  • 2024: Nordic Anthem (Regie/Produktion: Marius Martinsen, Kenneth Williams und Lars Nedland)
  • 2024: Moon (Regie/Produktion: Costin Chioreanu)
  • 2024: The Wild Lingers (Regie/Produktion: Marius Martinsen, Kenneth Williams und Lars Nedland)

Einzelnachweise

  1. Bandmitglieder (Memento vom 20. August 2001 im Internet Archive).
  2. Chartquellen: DE AT CH

Weblinks

Borknagar ¦ The Archaic Course
CHF 37.00 inkl. MwSt