Brett Eldredge ¦ Sunday Drive

CHF 27.00 inkl. MwSt

CD (Album)

Noch 1 Exemplar(e) vorrätig

GTIN: 0093624891819 Artist: Genre & Stil:

Zusätzliche Information

Format

Inhalt

Release

Veröffentlichung Sunday Drive:

2020

Hörbeispiel(e) Sunday Drive:





Sunday Drive auf Wikipedia (oder andere Quellen):

Sunday Drive
Eldredge sunday.jpg
Studio album by
ReleasedJuly 10, 2020 (2020-07-10)
StudioShirk Studios (Chicago)
Sound Emporium (Nashville)
GenreCountry
Length43:35
LabelWarner Nashville
Producer
Brett Eldredge chronology
Brett Eldredge
(2017)
Sunday Drive
(2020)
Singles from Sunday Drive
  1. "Gabrielle"
    Released: April 17, 2020
  2. "Good Day"
    Released: March 1, 2021

Sunday Drive is the fifth studio album by American country music singer Brett Eldredge. It was released on July 10, 2020 via Warner Records Nashville.

Content

The album is Eldredge's first in three years, following his 2017 self-titled album. Before working on the album, Eldredge disassociated himself from social media. In the process of writing songs for the album, Eldredge worked with solely his guitar and a notepad. Sunday Drive was produced by Ian Fitchuk and Daniel Tashian, who also worked on Kacey Musgraves' Golden Hour two years prior.[1] In the process of recording the album, Eldredge took Fitchuk and Tashian to his hometown of Paris, Illinois to show the two the "Midwest values" which he felt were part of his life. They then recorded the album at Shirk Studios in Chicago. "Gabrielle" is the album's lead single.[2]

Track listing

No.TitleWriter(s)Length
1."Where the Heart Is"
  • Brett Eldredge
  • Jessie Jo Dillon
  • Tyler Johnson
4:07
2."The One You Need"
  • Eldredge
  • Dillon
  • Matt Rogers
4:05
3."Magnolia"
  • Eldredge
  • Scooter Carusoe
3:24
4."Crowd My Mind"3:08
5."Good Day"
3:25
6."Fall for Me"
  • Eldredge
  • Tashian
  • Fitchuk
3:35
7."Sunday Drive"
4:53
8."When I Die"
  • Eldredge
  • Tashian
  • Fitchuk
3:07
9."Gabrielle"
  • Eldredge
  • Tashian
  • Fitchuk
3:36
10."Fix a Heart"
  • Eldredge
  • Carusoe
3:59
11."Then You Do"
  • Eldredge
  • Carusoe
3:17
12."Paris, Illinois"
  • Eldredge
  • Tashian
  • Fitchuk
2:59
Total length:43:35

Personnel

Adapted from the album's liner notes.[3]

Vocals
  • Brett Eldredge – vocals (all tracks), background vocals (1)
  • Sarah Buxton – background vocals (5, 6, 8)
  • Daniel Tashian – background vocals (3–5, 8)
Instrumentation
Technical
Imagery
  • Mike Dupree – creative direction
  • Mike Moore – art direction and design
  • Greg Noire – photography
  • Katy Robbins – styling
  • Kirsten Kelly – grooming

Charts

Chart performance for Sunday Drive
Chart (2020)Peak
position
Scottish Albums (OCC)[4]76
US Billboard 200[5]42
US Top Country Albums (Billboard)[6]5

References

  1. ^ Noire, Greg (July 9, 2020). "Brett Eldredge Shifts Into a Higher Gear on 'Sunday Drive'". Billboard. Retrieved July 10, 2020.
  2. ^ Stefano, Angela (July 6, 2020). "Everything we know about Brett Eldredge's new album, 'Sunday Drive'". The Boot. Retrieved July 10, 2020.
  3. ^ Sunday Drive (booklet). Brett Eldredge. Warner Nashville. 2020. 2 643334.CS1 maint: others (link)
  4. ^ "Official Scottish Albums Chart Top 100". Official Charts Company. Retrieved July 17, 2020.
  5. ^ "Brett Eldredge Chart History (Billboard 200)". Billboard. Retrieved July 21, 2020.
  6. ^ "Brett Eldredge Chart History (Top Country Albums)". Billboard. Retrieved September 5, 2020.

Artist(s)

Veröffentlichungen von Brett Eldredge die im OTRS erhältlich sind/waren:

Sunday Drive ¦ Brett Eldredge

Brett Eldredge auf Wikipedia (oder andere Quellen):

Brett Eldredge 2014

Brett Ryan Eldredge (* 23. März 1986 in Paris, Illinois) ist ein US-amerikanischer Countrysänger.

Karriere

Mit 16 Jahren wurde Brett Eldredge Fan von Brooks & Dunn und dadurch zur Countrymusik gebracht. Außerdem spielte sein Cousin Terry Eldredge in der Begleitband von Dolly Parton und wurde danach Mitglied der erfolgreichen Bluegrassband . Nach seiner Collegezeit in Chicago folgte Brett seinem Cousin und wechselte an die Middle Tennessee State University, um neben dem Studium in der Gegend um Nashville Musik machen zu können.

Dort wurde er von Byron Gallimore entdeckt und unterstützt. Einem Vertrag als Songwriter folgte wenig später nach einem Auftritt in Nashville ein Plattenvertrag mit Atlantic Records. Bereits mit seiner Debütsingle Raymond hatte er 2010 einen Hit, der sich über ein halbes Jahr in den US-Countrycharts hielt. Jedoch kam die Karriere nur langsam in Schwung und erst im dritten Jahr brachte die dritte Single Don’t Ya den richtigen Durchbruch. Das Lied wurde ein Nummer-eins-Hit in den Country-Radiocharts und ein Millionenseller. In den offiziellen Singlecharts erreichte es Platz 30. Damit war auch der Weg frei für das erste Album: Bring You Back erschien 2013 und erreichte Platz 2 der Countrycharts und enthielt mit Beat of the Music und Mean to Me zwei weitere Hitsingles. Die Veröffentlichungen brachten ihm auch drei weitere Goldene Schallplatten. Außerdem wurde er bei den CMA Awards 2014 als "bester neuer Künstler" ausgezeichnet.[1]

Im Jahr darauf ging Eldredge zusammen mit Darius Rucker auf Tour und brachte sein zweites Album Illinois heraus. Es erreichte Platz 1 der Countrycharts und Platz 3 der Billboard 200. Mit Lose My Mind enthielt es eine weitere Goldsingle. Wanna Be That Song war 2016 sein fünfter Nummer-eins-Hit in den Radiocharts. Im selben Jahr nahm er an dem Projekt Artists of Then, Now & Forever teil, bei dem 30 Countrymusiker ein Medley aus drei Countryklassikern sangen. Die Single kam auf Platz 1 der Countrycharts. Am Jahresende veröffentlichte er außerdem das Album Glow mit Weihnachtsliedern. Es erreichte Platz 2 bei den Countryalben. Sein Duett Baby, It’s Cold Outside zusammen mit Meghan Trainor wurde ein Nummer-eins-Hit in den Adult-Contemporary-Charts.

Diskografie

Alben

JahrTitelHöchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[2]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
US USCoun­try Coun­try
2013Bring You BackUS11
Gold
Gold

(19 Wo.)US
Coun­try2
(76 Wo.)Coun­try
2015IllinoisUS3
Gold
Gold

(41 Wo.)US
Coun­try1
(76 Wo.)Coun­try
2016GlowUS29
(… Wo.)US
Coun­try2
(… Wo.)Coun­try
Weihnachtsalbum
2017Brett EldredgeUS2
(6 Wo.)US
Coun­try1
(30 Wo.)Coun­try
2020Sunday DriveUS42
(1 Wo.)US
Coun­try5
(… Wo.)Coun­try

Singles

JahrTitel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[2]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
CH CHUK UKUS USCoun­try Coun­try
2010Raymond
Bring You Back
Coun­try23
(33 Wo.)Coun­try
Autoren: B. Eldredge, B. Crisler
2011It Ain’t Gotta Be Love
Coun­try46
(12 Wo.)Coun­try
Autoren: B. Eldredge, B. Daniel, W. Battle
2012Don’t Ya
Bring You Back
US30
Platin
Platin

(20 Wo.)US
Coun­try5
(34 Wo.)Coun­try
Autoren: B. Eldredge, C. DeStefano, A. Gorley
2013Beat of the Music
Bring You Back
US44
Platin
Platin

(20 Wo.)US
Coun­try6
(32 Wo.)Coun­try
Autoren: B. Eldredge, R. Copperman, H. Morgan
2014Mean to Me
Bring You Back
US53
Platin
Platin

(20 Wo.)US
Coun­try4
(30 Wo.)Coun­try
Autoren: B. Eldredge, S. Carusoe
2015Lose My Mind
Illinois
US48
Platin
Platin

(20 Wo.)US
Coun­try2
(26 Wo.)Coun­try
Autoren: B. Eldredge, H. Morgan, R. Copperman, B. Burton, T. D. Callaway, G. F. Reverberi, G. Reverberi
Drunk on Your Love
Illinois
US35
Platin
Platin

(15 Wo.)US
Coun­try2
(26 Wo.)Coun­try
Autoren: B. Eldredge, R. Copperman
2016Forever Country
US21
(4 Wo.)US
Coun­try1
(18 Wo.)Coun­try
Medley gesungen von 30 Countrymusikern
als Teil von Artists of Then, Now & Forever
Wanna Be That Song
Illinois
US46
Platin
Platin

(20 Wo.)US
Coun­try3
(35 Wo.)Coun­try
Autoren: B. Eldredge, R. Copperman, S. Carusoe
2017Somethin’ I’m Good At
Brett Eldredge
US
Gold
Gold
US
Coun­try22
(24 Wo.)Coun­try
Autoren: B. Eldredge, T. Douglas
The Long Way
Brett Eldredge
US65
Platin
Platin

(12 Wo.)US
Coun­try7
(35 Wo.)Coun­try
Autoren: B. Eldredge, M. Rogers
2018Love Someone
Brett Eldredge
US52
Gold
Gold

(10 Wo.)US
Coun­try8
(33 Wo.)Coun­try
Autoren: B. Eldredge, R. Copperman, H. Morgan
2020Gabrielle
Sunday Drive
Coun­try29
(9 Wo.)Coun­try
Under the MistletoeUS59
(3 Wo.)US
Coun­try10
(7 Wo.)Coun­try
Folgende Lieder erschienen nicht als Single, wurden aber durch das Album zu Download und Streaming bereitgestellt und konnten somit eine Platzierung erlangen:
2015Just a Taste
Illinois
Coun­try44
(1 Wo.)Coun­try
Autoren: B. Eldredge, B. Crisler, T. Douglas
2016Baby, It’s Cold Outside
Glow
CH59
(1 Wo.)CH
UK51
(4 Wo.)UK
Coun­try26
(5 Wo.)Coun­try
featuring Meghan Trainor
Autor: F. Loesser
2017No Stopping You
Brett Eldredge
Coun­try50
(1 Wo.)Coun­try
Autoren: B. Eldredge, T. Douglas

Auszeichnungen für Musikverkäufe

Goldene Schallplatte

  • KanadaKanada Kanada
    • 2013: für die Single Don’t Ya
    • 2016: für die Single Lose My Mind
    • 2017: für die Single Wanna Be That Song
    • 2017: für die Single Somethin’ I’m Good At
    • 2018: für die Single The Long Way

Platin-Schallplatte

  • KanadaKanada Kanada
    • 2017: für die Single Drunk On Your Love

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/RegionGold record icon.svg GoldPlatinum record icon.svg PlatinVer­käu­feQuel­len
Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnungen, Verkäufe, Quellen)
Kanada (MC) Kanada (MC)Gold record icon.svg 5× Gold5Platinum record icon.svg Platin1280.000musiccanada.com
Vereinigte Staaten (RIAA) Vereinigte Staaten (RIAA)Gold record icon.svg 4× Gold4Platinum record icon.svg 7× Platin79.000.000riaa.com
InsgesamtGold record icon.svg 9× Gold9Platinum record icon.svg 8× Platin8

Quellen

  1. Datenbank der CMA Awards (Memento des Originals vom 9. Juli 2017 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2
  2. a b Brett Eldredge in den US-Charts (Billboard)

Weblinks

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Same album, but different version(s)...

Brett Eldredge ¦ Sunday Drive
CHF 27.00 inkl. MwSt