Christian Kjellvander bei einem Auftritt am 3. März 2017 in Vöcklabruck
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
Songs from a Two-Room Chapel
 SE2731.10.2002(14 Wo.)
Introducing the Past
 SE2024.10.2003(8 Wo.)
Faya
 SE627.10.2005(10 Wo.)
I Saw Her from Here / I Saw Here from Her
 SE615.11.2007(12 Wo.)
The Rough and Rynge
 SE1719.11.2010(2 Wo.)
The Pitcher
 SE1908.11.2013(1 Wo.)
A Village: Natural Light
 SE3821.10.2016(1 Wo.)
Wild Hxmans
 SE5902.11.2018(1 Wo.)
Singles[1]
Portugal
 SE2224.10.2003(1 Wo.)

Christian Kjellvander (* 13. Mai 1976) ist ein schwedischer Singer-Songwriter.

Geschichte

Vor Beginn seiner Solokarriere spielte Kjellvander Gitarre in der Alternative-Country Band Loosegoats, mit der er bis 2001 einige Alben veröffentlichte. 2012 erschien nach 11 Jahren ein neues Album der Band. Bereits im Jahre 2000 nahm Kjellvander zusammen mit seinem Bruder Gustaf unter dem Namen Songs of Soil das Album The Painted Trees of Ghostwood auf. Die nächsten Jahre tourte er mit seiner Band durch Schweden und Skandinavien und ging zusammen mit The Cardigans auf Tour in den USA. Seither veröffentlicht Kjellvander regelmäßig Soloalben, mit denen er auch in den schwedischen Albumcharts erfolgreich ist.

Diskografie

Alben

  • Songs from a Two-Room Chapel (2002)
  • Introducing the Past (2003)
  • Faya (2005)
  • I Saw Her from Here / I Saw Here from Her (2007)
  • The Rough and Rynge (2010)
  • The Pitcher (2013)
  • A Village: Natural Light (2016)
  • Wild Hxmans (2018)

Lieder

  • Homeward Rolling Soldier (2002)
  • Oh Night (2002)
  • Portugal (2003)
  • Drunken Hands (2005)
  • Drag the Dirt in (2006)

Quellen

  1. a b Chartdiskografie Schweden

Weblinks