Earl Sweatshirt (* 24. Februar 1994; wirklicher Name Thebe Neruda Kgositsile) ist ein US-amerikanischer Rapper, Produzent, Songwriter und Mitglied des Hip-Hop-Kollektives Odd Future.

Leben

Earl Sweatshirts Eltern sind Cheryl Harris, eine Professorin an der University of California in Los Angeles und Keorapetse Kgositsile, ein südafrikanischer Poet und politischer Aktivist. Sweatshirt wuchs in Los Angeles auf. Sein Vater verließ ihn mit sechs Jahren, diesen Umstand verarbeitet er im Song Chum.

Earl Sweatshirt (2013)

Thebe war als Sly Tendencies Mitglied in der Gruppe The Backpackerz. Im Jahr 2009 entdeckte Tyler, the Creator Earl auf dessen Myspace-Seite, auf der Tracks seines Mixtapes Kitchen Cutlery veröffentlicht waren. Das Mixtape wurde weder fertiggestellt noch offiziell veröffentlicht. Earl Sweatshirt trat dem Hip-Hop-Kollektiv Odd Future bei.

Earl veröffentlichte sein erstes Mixtape Earl. Danach brachte ihn seine Mutter wegen seines häufigen Marihuanakonsums und schulischer Probleme zur Coral Reef Academy, einer therapeutischen Schule für junge Männer, außerhalb der samoanischen Hauptstadt Apia. 2012 versprach Earl Sweatshirt in einem auf YouTube hochgeladenen Video, einen vollständigen Track zu veröffentlichen, sollte er 50.000 Follower auf Twitter bekommen. Das Vorhaben gelang innerhalb von drei Stunden, woraufhin Home auf seiner Website veröffentlicht wurde. Am Ende des Titels verkündete er seine Rückkehr in die USA („...and I'm back. Bye.“). Im selben Jahr erschien die Single Chum. Earl Sweatshirt veröffentlichte seitdem 5 Studienalben, zuletzt Voir Dire (2023)

Earl Sweatshirt betreibt sein eigenes Label Tan Cressida, das früher von Columbia Records vertrieben wurde und mittlerweile von Warner.

Diskografie

Studioalben

  • Doris (2013)
  • I Don’t Like Shit, I Don’t Go Outside (2015)
  • Some Rap Songs (2018)
  • Sick! (2022)
  • Voir Dire (2023)

EPs

  • Feet of Clay (2019)

Mixtapes

  • Earl (2010)

Alben zusammen mit Odd Future

  • Radical (2010)
  • The OF Tape Vol. 2 (2012)

Liste von Titeln als Gastmusiker

TitelJahrAlbumKünstler
AssMilk2009BastardTyler, The Creator
CopKiller2010YelloWhiteMellowhype
Stick Up2010AliMike G
Chordaroy2010BlackenedWhiteMellowhype
PNCINTLOFWGKTA2012Customized Greatly Vol. 3Casey Veggies
Oldie2012The OF Tape Vol. 2Odd Future
Super Rich Kids (UK:SilberSilber, US:GoldGold)[2]2012Channel OrangeFrank Ocean
Elimination Chamber2012No IdolsDomo Genesis & The Alchemist
Daily News2012No IdolsDomo Genesis & The Alchemist
Gamebreaker2012No IdolsDomo Genesis & The Alchemist
P22012NumbersMellowhype
Between Friends2012DualityCaptain Murphy
Rusty2013WolfTyler, The Creator
J.M.2013Jellyfish MentalityThe Jet Age Of Tomorrow
Yacht Lash2013High TideHarry Fraud & Riff Raff
Robes2014PinataMadlib & Freddie Gibbs[3]
Ramona Park Legend (Part 2)2015Summertime ’06Vince Staples
Really Doe2016Atrocity ExhibitionDanny Brown
Polo Jeans2021FacesMac Miller
New Faces v22021FacesMac Miller

Musikvideos

TitelJahrRegisseur
Earl2010AG Rojas
Chum (US:GoldGold)2012Hiro Murai
Whoa2013Wolf Haley
Hive (feat. Vince Staples & Casey Veggies, US:GoldGold)2013Hiro Murai
Grief2015Hiro Murai
Off Top2015Taylor Johnson
East2019„Realest photographer ever“
20102021Ryosuke Tanzawa
Tabula Rasa (feat. Armand Hammer)2021Joseph Mault
Titanic2022Rodney Passe
Making The Band (Danity Kane)2023Hidji world und yga
Sentry (feat. MIKE)2023Ryosuke Tanzawa
Vin Skully2023Ryosuke Tanzawa
100 High Street2023Ryosuke Tanzawa

Kollaborationen

Einzelnachweise

  1. a b Chartquellen: UK US
  2. Auszeichnungen für Musikverkäufe: UK US
  3. Kurz-Kritik zu Pinata von Madlib & Freddie Gibbs inklusive Robes mit Earl Sweatshirt, veröffentlicht am 4. April 2014, abgerufen am 3. Juni 2015.