Five Finger Death Punch ¦ AfterLife

CHF 27.00 inkl. MwSt

CD (Album, Digisleeve)

Noch 1 Exemplar(e) vorrätig

GTIN: 0846070012327 Artist: Genres & Stile: ,

Zusätzliche Information

Format

Inhalt

Label

Release

Veröffentlichung AfterLife:

2022

Hörbeispiel(e) AfterLife:

AfterLife auf Wikipedia (oder andere Quellen):

AfterLife
Five Finger Death Punch - AfterLife.png
Studio album by
ReleasedAugust 19, 2022 (2022-08-19)
Genre
Length47:13
LabelBetter Noise
Producer
Five Finger Death Punch chronology
F8
(2020)
AfterLife
(2022)
Singles from AfterLife
  1. "AfterLife"
    Released: April 12, 2022
  2. "IOU"
    Released: May 13, 2022
  3. "Welcome to the Circus"
    Released: June 10, 2022
  4. "Times Like These"
    Released: July 8, 2022

AfterLife is the ninth studio album by American heavy metal band Five Finger Death Punch, released on August 19, 2022, via Better Noise. It is the first album since 2007's The Way of the Fist not to feature longtime lead guitarist Jason Hook, who was replaced by Andy James in 2020.

Background

On November 29, 2021, Ivan Moody shared a new snippet of a song off of the upcoming album via Instagram, the video itself shows the frontman banging his head to a brand new song in the studio with producer Kevin Churko right in front of him, a few seconds later the video cuts out, noting that brand new music is in the works for the band.[2][3] On April 15, 2022, the band officially released a brand new single off the album called "AfterLife", along with a tour announcement with Megadeth and The Hu as supporting acts.[4] To promote the album, the band released a new song entitled "IOU", along with a lyric video and album details as well.[5]

Track listing

All tracks are written by Five Finger Death Punch and Kevin Churko.

No.TitleLength
1."Welcome to the Circus"4:17
2."AfterLife"4:04
3."Times Like These"3:30
4."Roll Dem Bones"3:20
5."Pick Up Behind You"3:09
6."Judgement Day"4:53
7."IOU"4:28
8."Thanks for Asking"3:19
9."Blood and Tar"3:23
10."All I Know"5:12
11."Gold Gutter"3:54
12."The End"3:44
Total length:47:13

Personnel

  • Ivan Moody – lead vocals, production
  • Zoltan Bathory – rhythm guitar, production
  • Andy James – lead guitar, backing vocals, production
  • Chris Kael – bass, backing vocals, production
  • Charlie Engen – drums, percussion, production

Technical

Charts

Chart performance for AfterLife
Chart (2022)Peak
position
Australian Albums (ARIA)[6]6
Austrian Albums (Ö3 Austria)[7]3
Belgian Albums (Ultratop Flanders)[8]12
Belgian Albums (Ultratop Wallonia)[9]50
Canadian Albums (Billboard)[10]26
Dutch Albums (Album Top 100)[11]16
Finnish Albums (Suomen virallinen lista)[12]1
French Albums (SNEP)[13]66
German Albums (Offizielle Top 100)[14]3
Hungarian Albums (MAHASZ)[15]34
New Zealand Albums (RMNZ)[16]38
Norwegian Albums (VG-lista)[17]11
Polish Albums (ZPAV)[18]35
Scottish Albums (OCC)[19]9
Spanish Albums (PROMUSICAE)[20]78
Swedish Albums (Sverigetopplistan)[21]12
Swiss Albums (Schweizer Hitparade)[22]1
UK Albums (OCC)[23]19
UK Independent Albums (OCC)[24]2
UK Rock & Metal Albums (OCC)[25]1
US Billboard 200[26]10
US Top Hard Rock Albums (Billboard)[27]1
US Independent Albums (Billboard)[28]2
US Top Rock Albums (Billboard)[29]2

References

  1. ^ "Five Finger Death Punch - AfterLife Review". metal.de (in German). August 12, 2022. Retrieved September 10, 2022.
  2. ^ Moody, Ivan (November 30, 2021). "🎼🖕🏼🔥🖤 #❤🔥🎼🎸🥁🎤 #feelinjustF9 😈😎 @thehideoutlv @kevin.churko #andhellscomingwithme🔥". Instagram. Retrieved May 31, 2022.
  3. ^ Sam Roche (November 30, 2021). "Five Finger Death Punch frontman Ivan Moody shares snippet of new music". guitarworld.
  4. ^ Alper, Eric (April 18, 2022). "Five Finger Death Punch Drop New Single "Afterlife" And Announce 2022 North American Headlining Tour". That Eric Alper.
  5. ^ Lewrypublished, Fraser (May 13, 2022). "Five Finger Death Punch launch gnarly new single IOU, confirm album details". loudersound.
  6. ^ "Australiancharts.com – Five Finger Death Punch – AfterLife". Hung Medien. Retrieved August 26, 2022.
  7. ^ "Austriancharts.at – Five Finger Death Punch – AfterLife" (in German). Hung Medien. Retrieved August 31, 2022.
  8. ^ "Ultratop.be – Five Finger Death Punch – AfterLife" (in Dutch). Hung Medien. Retrieved August 28, 2022.
  9. ^ "Ultratop.be – Five Finger Death Punch – AfterLife" (in French). Hung Medien. Retrieved August 28, 2022.
  10. ^ "Five Finger Death Punch Chart History (Canadian Albums)". Billboard. Retrieved August 30, 2022.
  11. ^ "Dutchcharts.nl – Five Finger Death Punch – AfterLife" (in Dutch). Hung Medien. Retrieved August 27, 2022.
  12. ^ "Five Finger Death Punch: AfterLife" (in Finnish). Musiikkituottajat – IFPI Finland. Retrieved August 28, 2022.
  13. ^ "Top Albums (Week 34, 2022)". Syndicat National de l'Édition Phonographique. Retrieved August 29, 2022.
  14. ^ "Offiziellecharts.de – Five Finger Death Punch – AfterLife" (in German). GfK Entertainment Charts. Retrieved August 26, 2022.
  15. ^ "Album Top 40 slágerlista – 2022. 34. hét" (in Hungarian). MAHASZ. Retrieved September 1, 2022.
  16. ^ "NZ Top 40 Albums Chart". Recorded Music NZ. August 29, 2022. Retrieved August 27, 2022.
  17. ^ "Album 2022 uke 34". VG-lista. Retrieved August 27, 2022.
  18. ^ "Oficjalna lista sprzedaży :: OLiS - Official Retail Sales Chart". OLiS. Polish Society of the Phonographic Industry. Retrieved September 1, 2022.
  19. ^ "Official Scottish Albums Chart Top 100". Official Charts Company. Retrieved August 27, 2022.
  20. ^ "Top 100 Albums Weekly". El portal de Música. Promusicae. Retrieved August 29, 2022.
  21. ^ "Veckolista Album, vecka 34". Sverigetopplistan. Retrieved August 26, 2022.
  22. ^ "Swisscharts.com – Five Finger Death Punch – AfterLife". Hung Medien. Retrieved August 28, 2022.
  23. ^ "Official Albums Chart Top 100". Official Charts Company. Retrieved August 26, 2022.
  24. ^ "Official Independent Albums Chart Top 50". Official Charts Company. Retrieved August 27, 2022.
  25. ^ "Official Rock & Metal Albums Chart Top 40". Official Charts Company. Retrieved August 27, 2022.
  26. ^ "Five Finger Death Punch Chart History (Billboard 200)". Billboard. Retrieved August 30, 2022.
  27. ^ "Five Finger Death Punch Chart History (Top Hard Rock Albums)". Billboard. Retrieved September 3, 2022.
  28. ^ "Five Finger Death Punch Chart History (Independent Albums)". Billboard. Retrieved August 30, 2022.
  29. ^ "Five Finger Death Punch Chart History (Top Rock Albums)". Billboard. Retrieved August 30, 2022.

Artist(s)

Veröffentlichungen von Five Finger Death Punch die im OTRS erhältlich sind/waren:

And Justice For None ¦ American Capitalist ¦ A Decade Of Destruction: Volume 2 ¦ AfterLife

Five Finger Death Punch auf Wikipedia (oder andere Quellen):

Five Finger Death Punch


Five Finger Death Punch bei Rock am Ring 2017
Allgemeine Informationen
HerkunftLas Vegas, Nevada, Vereinigte Staaten
Genre(s)Alternative Metal,[1] Groove Metal,[2][3] Heavy Metal,[3] Hard Rock
Gründung2005
Websitefivefingerdeathpunch.com
Gründungsmitglieder
Zoltán Báthory
Jeremy Spencer (bis 2018)
Aktuelle Besetzung
Ivan Moody
E-Gitarre
Zoltán Báthory
E-Gitarre
Andy James
Chris Kael
Schlagzeug
Charlie „The Engine“ Engen
Ehemalige Mitglieder
E-Gitarre
Caleb Bingham (2005–2007)
E-Gitarre
Darrell Roberts (2007–2009)
E-Bass
Matt Snell (2006–2011)
E-Gitarre
Jason Hook (2009–2020)

Five Finger Death Punch (teils FFDP oder 5FDP abgekürzt) ist eine US-amerikanische Metal-Band aus Las Vegas, Nevada.

Der Name der Band bezieht sich auf den Martial-Arts-Film Zhao – Der Unbesiegbare (1972). Leadsänger Ivan Moody hält bei Live-Auftritten anstelle einer Faust oder der Metalhörner seine Hände des Öfteren in einer Pose, die jene ausgedachte Kung-Fu-Geste andeuten soll.

Geschichte

Five Finger Death Punch wurde im Jahr 2005 von Gitarrist Zoltán Báthory zusammen mit Schlagzeuger Jeremy Spencer gegründet. Sie holten Sänger Ivan Moody (ehemals Motograter / Ghost Machine / Black Blood Orchestra), Gitarristen Caleb Bingham sowie den Bassisten Matt Snell kurz darauf zu sich. Bingham wurde 2007 durch Darrell Roberts ersetzt, dieser im Jahr 2009 wiederum durch Jason Hook. Im Jahre 2011 folgte die Trennung von Snell, der durch Chris Kael ersetzt wurde.

Ihr Debütalbum The Way of the Fist nahm die Band im Jahre 2006 mit Stevo „Shotgun“ Bruno und Mike Sarkisyan auf. Die Aufnahme wurde von Logan Mader (Machine Head / Soulfly) gemixt und geleitet. Im Juni wurde bekannt, dass die Band einen Vertrag mit „Firm Music“ unterzeichnet hat, welche zu „The Firm“ (Korn, Staind, Limp Bizkit) gehört. Das Debütalbum erschien am 31. Juli 2007.

Das zweite Album, War Is the Answer, erschien am 22. September 2009 in den USA. Die erste Single-Auskopplung daraus hieß „Hard to See“. Ihre Single „Walk Away“ wurde für das PPV Lockdown 2010 der Total Nonstop Action Wrestling genutzt.

Der Song „Dying Breed“ wurde 2010 für den Soundtrack des Horror/Action-Videospiels Splatterhouse benutzt, „Hard to See“ kann in Guitar Hero: Warriors of Rock gespielt werden. Der Song „Far from Home“ wird in der Fernsehserie Criminal Minds in Staffel 6 Folge 10 abgespielt.

Am 11. Oktober 2011 erschien das dritte Album, American Capitalist.

Am 26. Juli 2013 erschien der erste Teil des vierten Albums, The Wrong Side of Heaven and the Righteous Side of Hell. Der zweite Part wurde in Deutschland am 15. November 2013 veröffentlicht.

Am 1. Mai 2015 kam es bei einem Konzert in Memphis, Tennessee zu einem heftigen Streit auf der Bühne. Nachdem Sänger Ivan Moody sich über Jeremy Spencer lustig gemacht hatte, verließ die Band die Bühne. Nachdem Moody, alleine zurückgelassen, das Publikum unterhielt, versuchte die Band noch einige Male, das Konzert fortzusetzen. Nach dem endgültigen Abbruch kamen Trennungsgerüchte auf, die jedoch von FFDP zurückgewiesen wurden. Moody entschuldigte sich und die Tour wurde fortgesetzt.[4]

Am 12. Juni 2017 verließ Moody bei einem Konzert in Tilburg des Öfteren die Bühne, zwei Lieder mussten von Tommy Vext gesungen werden.[5] Die Band gab darauf hin bekannt, dass die restliche Europatour mit Vext als Sänger bestritten wird.[6]

Am 18. Dezember 2018 verkündete Schlagzeuger Jeremy Spencer, dass er die Band nach 14 aktiven Jahren verlassen wird. Als Grund gab er an, dass er sich physisch nicht mehr in der Lage befindet, weiter für die Band aktiv zu sein. Zuvor hatte er aufgrund einer Rückenoperation während der Co-Headliner-Tour mit Breaking Benjamin aussetzen müssen.

Am 13. Oktober 2020 verließ Jason Hook die Band. Nachdem Hook auf der letzten Europatour gesundheitsbedingt ausgefallen war, traf er die Entscheidung die Band zu verlassen. Sein damaliger Ersatzmann, Andy James, wurde von 5FDP mit sofortiger Wirkung als Nachfolger benannt.

Diskografie

Studioalben

JahrTitel
Musiklabel
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungenTemplate:Charttabelle/Wartung/ohne Quellen
(Jahr, Titel, Musiklabel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 DE AT CH UK US CA
2007The Way of the Fist
Prospect Park
US107
Gold
Gold

(44 Wo.)US
CA
Gold
Gold
CA
Erstveröffentlichung: 31. Juli 2007
Verkäufe: + 540.000
2009War Is the Answer
Prospect Park
UK64
Silber
Silber

(1 Wo.)UK
US7
Platin
Platin

(113 Wo.)US
CA
Gold
Gold
CA
Erstveröffentlichung: 22. September 2009
Verkäufe: + 1.100.000
2011American Capitalist
Prospect Park
DE74
(1 Wo.)DE
UK57
(2 Wo.)UK
US3
Platin
Platin

(57 Wo.)US
CA
Gold
Gold
CA
Erstveröffentlichung: 11. Oktober 2011
Verkäufe: + 1.040.000
2013The Wrong Side of Heaven and the Righteous Side of Hell, Volume 1
Prospect Park
DE4
(5 Wo.)DE
AT5
(5 Wo.)AT
CH34
(2 Wo.)CH
UK21
Silber
Silber

(3 Wo.)UK
US2
Platin
Platin

(27 Wo.)US
CA3
Gold
Gold

(4 Wo.)CA
Erstveröffentlichung: 30. Juli 2013
Verkäufe: + 1.100.000
The Wrong Side of Heaven and the Righteous Side of Hell, Volume 2
Prospect Park
DE13
(2 Wo.)DE
AT17
(2 Wo.)AT
CH81
(1 Wo.)CH
UK44
(1 Wo.)UK
US2
Gold
Gold

(102 Wo.)US
CA6
Gold
Gold

(1 Wo.)CA
Erstveröffentlichung: 19. November 2013
Verkäufe: + 540.000
2015Got Your Six
Prospect Park
DE5
Gold
Gold

(6 Wo.)DE
AT5
(12 Wo.)AT
CH5
(6 Wo.)CH
UK6
Silber
Silber

(4 Wo.)UK
US2
Gold
Gold

(40 Wo.)US
CA3
Gold
Gold

(8 Wo.)CA
Erstveröffentlichung: 4. September 2015
Verkäufe: + 700.000
2018And Justice for None
Prospect Park
DE1
(15 Wo.)DE
AT1
(11 Wo.)AT
CH1
(14 Wo.)CH
UK7
(3 Wo.)UK
US4
Gold
Gold

(20 Wo.)US
CA4
(7 Wo.)CA
Erstveröffentlichung: 18. Mai 2018
Verkäufe: + 515.000
2020F8
Better Noise Music
DE2
(16 Wo.)DE
AT2
(11 Wo.)AT
CH4
(9 Wo.)CH
UK7
(2 Wo.)UK
US8
(4 Wo.)US
CA10
(2 Wo.)CA
Erstveröffentlichung: 28. Februar 2020
2022AfterLife
Better Noise Music
DE3
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2022DE
AT3
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2022AT
CH1
(4 Wo.)CH
UK19
(1 Wo.)UK
US10
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2022US
Erstveröffentlichung: 19. August 2022

Galerie

Weblinks

Commons: Five Finger Death Punch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Five Finger Death Punch - Got Your Six Album Reviews, Songs & More | AllMusic. Abgerufen am 22. September 2022 (englisch).
  2. James Christopher Monger: Five Finger Death Punch: Artist Biography. In: Allmusic.com. All Media Network, abgerufen am 14. Juli 2015 (englisch).
  3. a b Rick Florino: List: ARTISTdirect.com’s Top 10 Five Finger Death Punch Songs. In: ARTISTdirect.com. PSI Capital, 13. März 2013, abgerufen am 14. Juli 2015 (englisch).
  4. setlist.fm
  5. Thomas Sonder: Schon wieder: Ivan Moody hat Five Finger Death Punch anscheinend verlassen. In: Metal Hammer. 13. Juni 2017, abgerufen am 19. Juni 2017.
  6. Thomas Sonder: Five Finger Death Punch absolvieren restliche Europatournee ohne Ivan Moody. In: Metal Hammer. 15. Juni 2017, abgerufen am 19. Juni 2017.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Same album, but different version(s)...

Five Finger Death Punch ¦ AfterLife
CHF 27.00 inkl. MwSt