Inspiral Carpets ¦ Devil Hopping

CHF 40.00 inkl. MwSt

LP (Album)

Noch 1 Exemplar(e) vorrätig

GTIN: 4050538768107 Artist: Genres & Stile: ,

Zusätzliche Information

Format

Inhalt

Ausgabe

,

Farbe

Label

Release

Veröffentlichung Devil Hopping:

1994

Hörbeispiel(e) Devil Hopping:

Devil Hopping auf Wikipedia (oder andere Quellen):

    Add links

    Professional ratings
    Review scores
    SourceRating
    AllMusic[5]
    Chicago Tribune[6]
    The Encyclopedia of Popular Music[7]
    MusicHound Rock: The Essential Album Guide[8]
    NME(8/10)[9]

    Devil Hopping is the fourth studio album from British indie band Inspiral Carpets, released on 7 March 1994 via Mute Records.[1][10][11] The single version of "I Want You" features vocals by Mark E. Smith of The Fall.[12] Mute dropped the band after the release of Devil Hopping.[13]

    The title of the album came from producer Pascal Gabriel's pronunciation of the word "developing."

    Critical reception

    The Chicago Tribune wrote that "with driving guitars and Martin Walsh's booming bass lines, Devil Hopping edges toward a punchier rock sound."[6] Trouser Press wrote that "the nearly lifeless music is at best self-parodic; the lyrics are hopelessly trite."[1]

    Track listing

    All tracks by Inspiral Carpets.

    LP: Cow Records / DUNG 25 (UK)

    1. "I Want You" – 3:10
    2. "Party in the Sky" – 3:52
    3. "Plutoman" – 4:15
    4. "Uniform" – 3:54
    5. "Lovegrove" – 3:18
    6. "Just Wednesday" – 3:43
    7. "Saturn 5" – 3:59
    8. "All of This and More" – 3:32
    9. "The Way the Light Falls" – 4:55
    10. "Half Way There" – 3:50
    11. "Cobra" – 2:13
    12. "I Don't Want to Go Blind" – 4:03
    • also released on CD (DUNG 25 CD)

    LP: Cow Records / LDUNG 25 (UK)

    Contains track listing as above, plus a red vinyl 10" featuring the following tracks:

    1. "Saturn 5 (Peel Session)" – 3:50
    2. "I Want You (Peel Session)" – 3:01
    3. "The Way the Light Falls (Peel Session)" – 4:35
    4. "Party in the Sky (Peel Session)" – 3:42
    • Peel Sessions first broadcast on 13 December 1993.
    • also available on CD (LDUNG 25 CD)

    Singles

    • Dung 23 - "Saturn 5" (1994)
    • Dung 24 - "I Want You" (w/ Mark E. Smith) (1994)
    • Dung 26 - "Uniform" (1994)

    Personnel

    Inspiral Carpets
    • Clint Boon – keyboards, backing vocals
    • Craig Gill – drums
    • Tom Hingley – lead vocals
    • Graham Lambert – guitars
    • Martyn Walsh – bass
    Technical personnel

    References

    1. ^ a b c "Inspiral Carpets". Trouser Press. Retrieved 22 October 2020.
    2. ^ "Single Releases". Music Week. 8 January 1994. p. 15.
    3. ^ "Single Releases". Music Week. 19 February 1994. p. 21.
    4. ^ "Single Releases". Music Week. 23 April 1994. p. 29.
    5. ^ "Devil Hopping". AllMusic. Retrieved 27 February 2019.
    6. ^ a b Webber, Brad. "Inspiral CarpetsDevil Hopping (Mute) (STAR)(STAR)(STAR)England's Inspiral Carpets..." chicagotribune.com.
    7. ^ Larkin, Colin (2006). The Encyclopedia of Popular Music. Vol. 4. MUZE. p. 481.
    8. ^ MusicHound Rock: The Essential Album Guide. Visible Ink Press. 1999. p. 576.
    9. ^ Frost, Danny. "Review: Inspiral Carpets - Devil Hopping (Mute/All formats)". NME. IPC Media (March 5, 1994): 54.
    10. ^ Buckley, Peter (22 October 2003). The Rough Guide to Rock. Rough Guides. ISBN 9781843531050 – via Google Books.
    11. ^ "Album Releases". Music Week. 5 March 1994. p. 20.
    12. ^ "Inspiral Carpets | Biography & History". AllMusic.
    13. ^ "Inspiral Carpets - Record Collector Magazine". recordcollectormag.com.

    Artist(s)

    Veröffentlichungen von Inspiral Carpets die im OTRS erhältlich sind/waren:

    Life ¦ The Beast Inside ¦ Devil Hopping

    Inspiral Carpets auf Wikipedia (oder andere Quellen):

    Inspiral Carpets ist eine 1983 gegründete britische Rockband, die zu den bekanntesten Vertretern der Madchester-Szene gehört.

    Geschichte

    Die Gruppe wurde 1986 in Manchester, England gegründet. Als Teil des Madchester-Booms gehörte sie zu den bekanntesten Bands Großbritanniens. Ihre größten Hits waren This Is How It Feels (1990), Dragging Me Down (1992) und Saturn 5 (1994).

    Seit 1994 hatte es kein neues Studioalbum der Gruppe mehr gegeben. Eine entscheidende Zäsur setzte nach der Veröffentlichung der Retrospektive The Singles ein, als Ende 1995 der Plattenvertrag zwischen dem Label Mute Records und der Band in beiderseitigem Einvernehmen gelöst wurde. In der Folgezeit widmeten sich die Bandmitglieder anderen Projekten, wie z. B. Tom Hingley seiner Band The Lovers, phasenweise gab es persönliche Spannungen.

    2003 kam es zu einer Wiedervereinigung mit ausgedehnter Tournee, genauso wie 2006 und 2007. Die Konzerte waren sehr erfolgreich, fast jede Veranstaltung war ausverkauft. Im März 2007 erschien parallel zur Tour das Album Keep The Circle (nur als iTunes-Download erhältlich), das B-Seiten und Raritäten enthält. Außerdem wurde eine DVD mit dem Konzertmitschnitt eines Auftritts im G-Mex in Manchester veröffentlicht.

    1988 begann Oasis-Gitarrist und -Sänger Noel Gallagher seine Arbeit im Musikgeschäft als Roadie der Band, bei der er sich zuvor erfolglos als Sänger beworben hatte.

    Am 14. Oktober 2014 erschien das erste Album seit 20 Jahren.

    Craig Gill, einer der Gründer der Gruppe und ihr Schlagzeuger, verstarb im November 2016.[1]

    Diskografie

    Studioalben

    JahrTitelHöchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[2][3]
    (Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
    Anmerkungen
     UK
    1990LifeUK2
    Gold
    Gold

    (21 Wo.)UK
    1991The Beast InsideUK5
    Silber
    Silber

    (6 Wo.)UK
    1992The Revenge of the GoldfishUK17
    (3 Wo.)UK
    1994Devil HoppingUK10
    (3 Wo.)UK
    2014Inspiral CarpetsUK63
    (1 Wo.)UK

    Kompilationen

    JahrTitelHöchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen
    (Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
    Anmerkungen
     UK
    1995The SinglesUK17
    (4 Wo.)UK
    2003Cool AsUK65
    (1 Wo.)UK
    Greatest HitsUK
    Silber
    Silber
    UK
    2007Keep the Circle

    Singles

    JahrTitel
    Album
    Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen
    (Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
    Anmerkungen
     UK
    1989Find Out Why
    UK90
    (2 Wo.)UK
    Move
    UK49
    (2 Wo.)UK
    1990This Is How It Feels
    Life
    UK14
    (9 Wo.)UK
    She Comes In The Fall
    Life
    UK27
    (6 Wo.)UK
    Island Head
    UK21
    (4 Wo.)UK
    EP
    1991Caravan
    The Beast Inside
    UK30
    (5 Wo.)UK
    Please Be Cruel
    The Beast Inside
    UK50
    (2 Wo.)UK
    1992Dragging Me Down
    Revenge Of The Goldfish
    UK12
    (5 Wo.)UK
    Two Worlds Collide
    Revenge Of The Goldfish
    UK32
    (2 Wo.)UK
    Generations
    Revenge Of The Goldfish
    UK28
    (3 Wo.)UK
    Bitches Brew
    Revenge Of The Goldfish
    UK36
    (2 Wo.)UK
    1993How It Should Be
    UK49
    (1 Wo.)UK
    1994Saturn 5
    Devil Hopping
    UK20
    (5 Wo.)UK
    I Want You
    Devil Hopping
    UK18
    (3 Wo.)UK
    Uniform
    Devil Hopping
    UK51
    (2 Wo.)UK
    1995Joe
    UK37
    (2 Wo.)UK
    2003Comeback Tomorrow
    UK43
    (2 Wo.)UK

    Quellen

    1. Inspiral Carpets drummer Craig Gill dies, aged 44 in: The Guardian, 22. November 2016, abgerufen am 22. November 2016
    2. Charts UK
    3. Auszeichnungen für Musikverkäufe: UK

    Weblinks

    Bewertungen

    Es gibt noch keine Bewertungen.

    Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

    Inspiral Carpets ¦ Devil Hopping
    CHF 40.00 inkl. MwSt