Jade Bird ¦ Different Kinds Of Light

CHF 41.00 inkl. MwSt

2LP (Album, Gatefold)

Noch 1 Exemplar(e) vorrätig

GTIN: 0810599023447 Artist: Genres & Stile: ,

Zusätzliche Information

Format

Inhalt

Label

Release

Veröffentlichung Different Kinds Of Light:

2021

Hörbeispiel(e) Different Kinds Of Light:




Different Kinds Of Light auf Wikipedia (oder andere Quellen):

Different Kinds of Light
Jade Bird - Different Kinds of Light.png
Studio album by
Released13 August 2021 (2021-08-13)
Recorded2020[1]
StudioRCA Studios[disambiguation needed]
Length42:45
LabelGlassnote
ProducerDave Cobb
Jade Bird chronology
Jade Bird
(2019)
Different Kinds of Light
(2021)
Professional ratings
Aggregate scores
SourceRating
Metacritic71/100[2]
Review scores
SourceRating
AllMusic[3]
Clash8/10[4]
DIY[5]
Mojo[6]
NME[7]
PopMatters7/10[8]
Uncut5/10[9]

Different Kinds of Light is the second full-length album from British singer-songwriter Jade Bird. The album was released on 13 August 2021.[10][11]

Track listing

Different Kinds of Light track listing
No.TitleLength
1."DKOL"1:33
2."Open Up the Heavens"2:41
3."Honeymoon"2:50
4."Punchline"3:14
5."Different Kinds of Light"3:05
6."Trick Mirror"2:33
7."I'm Getting Lost"3:01
8."Houdini"3:16
9."1994"2:14
10."Now Is the Time"3:35
11."Candidate"2:29
12."Red White and Blue"2:41
13."Rely On"3:47
14."Prototype"3:16
15."Headstart"2:22
Total length:42:45

Charts

Chart performance for Different Kinds of Light
Chart (2021)Peak
position
Scottish Albums (OCC)[12]9
UK Albums (OCC)[13]27
UK Independent Albums (OCC)[14]3

References

  1. ^ Daly, Rhian. "Jade Bird on the "community" of her new single 'Headstart' and making an album in a pandemic". NME. Archived from the original on 2020-11-13. Retrieved 28 July 2021.
  2. ^ "Critic Reviews for Different Kinds of Light". Metacritic. Retrieved 13 August 2021.
  3. ^ Monger, Timothy. "Jade Bird – Different Kinds of Light". AllMusic. Retrieved 13 August 2021.
  4. ^ Church, Sophie (9 August 2021). "Jade Bird – Different Kinds of Light". Clash. Retrieved 13 August 2021.
  5. ^ Dixon, Louisa (13 August 2021). "Jade Bird – Different Kinds of Light". DIY. Retrieved 13 August 2021.
  6. ^ "Jade Bird – Different Kinds of Light". Mojo. September 2021. p. 88.
  7. ^ Geraghty, Hollie (10 August 2021). "Jade Bird – Different Kinds of Light review: eclectic follow-up stays true to her roots". NME. Retrieved 13 August 2021.
  8. ^ Horowitz, Steve (12 August 2021). "Jade Bird seeks Different Kinds of Light". PopMatters. Retrieved 13 August 2021.
  9. ^ "Jade Bird – Different Kinds of Light". Uncut. September 2021. p. 25.
  10. ^ Moore, Sam (20 May 2021). "Jade Bird announces her new album Different Kinds of Light". NME. Retrieved 28 July 2021.
  11. ^ Kenneally, Cerys. "Jade Bird announces second album with title-track "Different Kinds of Light"". The Line of Best Fit. Retrieved 28 July 2021.
  12. ^ "Official Scottish Albums Chart Top 100". Official Charts Company. Retrieved 23 August 2021.
  13. ^ "Official Albums Chart Top 100". Official Charts Company. Retrieved 20 August 2021.
  14. ^ "Official Independent Albums Chart Top 50". Official Charts Company. Retrieved 20 August 2021.

Artist(s)

Veröffentlichungen von Jade Bird die im OTRS erhältlich sind/waren:

Different Kinds Of Light

Jade Bird auf Wikipedia (oder andere Quellen):

Jade Bird 2018 bei einem Auftritt in Denver
Jade Bird 2018 bei einem Auftritt in Denver
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[1]
Jade Bird
 CH9128.04.2019(1 Wo.)
 UK1002.05.2019(2 Wo.)
Different Kinds Of Light
 UK2726.08.2021(…Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufig/2021 Wo.)

Jade Elizabeth Bird (* 1. Oktober 1997 in Hexham, Northumberland) ist eine englische Folkrockmusikerin aus London.

Biografie

Die Eltern von Jade Bird waren beim Militär beschäftigt, so dass sie in ihrer Kindheit mehrfach umziehen musste, unter anderem auch nach Deutschland. Als sie 7 war, trennten sich ihre Eltern und sie zog mit Mutter und Großmutter nach Wales. Sie flüchtete in die Musik und begann mit 13 Jahren, eigene Lieder zu schreiben. Damit trat sie auch bei Open-Mic-Veranstaltungen und Wettbewerben auf. Später bewarb sie sich an der Londoner BRIT School und wurde im zweiten Anlauf angenommen. Sie machte sich in der Folkszene der Hauptstadt einen Namen, da sie aber die traditionelle US-amerikanische Musik (Americana) verkörperte, fand sie nur schwer ein Label.[2]

Nachdem sie mit ihrem Song Madeline einen Erfolg bei YouTube gehabt hatte, bekam sie schließlich vom US-Label Glassnote einen Vertrag. Sie veröffentlichte 2017 ihre erste EP Something American und ging mit dem Americana-Sänger Brett Cobb auf USA-Tour. Anfang 2018 wurde sie bei der Abstimmung Sound of 2018 der BBC in die Liste der Nominierten aufgenommen. Im Frühjahr hatte sie mit Lottery auch einen kleineren Hit, der in den Triple A Charts (Adult Alternative Airplay) in den USA Platz 1 erreichte.[3] Mit Uh Huh und I Get No Joy hatte sie zwischenzeitlich zwei weitere Erfolge, aber erst ein Jahr später erschien ihr nach ihr selbst benanntes Debütalbum. Mit Jade Bird schaffte sie auf Anhieb den Einstieg in die Top 10 der britischen Charts und eine Platzierung in der Schweizer Hitparade. In den USA belegte das Album Platz 1 der Heatseekers Charts.[4]

Danach ging Jade Bird auf Tour und 2020 nahm sie in den USA Songs für ihr zweites Album auf. Im November erschien die Single Headstart.[5]

Diskografie

Alben

  • Something American (EP, 2017)
  • Jade Bird (2019)

Lieder

  • Lottery (2018)
  • Furious (2018)
  • Uh Huh (2018)
  • Love Has All Been Done Before (2018)
  • I Get No Joy (2019)
  • My Motto (2019)
  • Headstart (2020)

Quellen

  1. Chartquellen: UKSchweiz
  2. Jade Bird: ‘I don’t want a man telling me how to write my feelings’ (Interview), Laura Snapes, The Guardian, 28. Dezember 2018
  3. Lottery (Song) auf Platz 1 des Adult Alternative Airplay vom 28. April 2018 (Billboard)
  4. Jade Bird (Album) auf Platz 1 der Heatseekers Albums vom 4. Mai 2019 (Billboard)
  5. Jade Bird on the “community” of her new single ‘Headstart’ and making an album in a pandemic, Rhian Daly, NME, 5. November 2020

Weblinks

Commons: Jade Bird – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Same album, but different version(s)...

Jade Bird ¦ Different Kinds Of Light
CHF 41.00 inkl. MwSt