Lorna Shore
Lorna Shore während der Never Say Die! Tour in Köln, 2017.
Lorna Shore während der Never Say Die! Tour in Köln, 2017.
Allgemeine Informationen
HerkunftNew Jersey, Vereinigte Staaten
Genre(s)Deathcore
Gründung2010
Gründungsmitglieder
Gesang
Tom Barber
E-Gitarre
Adam De Micco
E-Bass
Gary Herrera
Schlagzeug
Austin Archey
Aktuelle Besetzung
Gesang
Will Ramos (seit 2021)
E-Gitarre
Adam De Micco
E-Gitarre
Andrew O'Connor (seit 2019)
Austin Archey
Ehemalige Mitglieder
Tom Barber (2010–2018)
Gary Herrera
E-Gitarre
Connor Deffley (2015–2019)
Gesang
CJ McCreery (2018–2019)

Lorna Shore ist eine 2010 gegründete fünfköpfige Deathcore-Band aus New Jersey.

Geschichte

Lorna Shore wurde im Jahr 2010 in New Jersey von Sänger Tom Barber, Gitarrist Adam De Micco, Bassist Gary Herrera und Schlagzeuger Austin Archey gegründet. Zwischenzeitlich wurde Connor Deffley als zweiter Gitarrist in die Band rekrutiert. Noch im Gründungsjahr, am 8. Oktober 2010, erschien mit Triumph eine erste EP, welche in Eigenregie aufgenommen und veröffentlicht wurde. Auch die am 16. Februar 2012 herausgebrachte EP Bone Kingdom wurde aus eigener Tasche finanziert.

Am 14. Februar 2014 wurde die Gruppe von Density Records unter Vertrag genommen, worüber am 18. März 2014 die dritte EP namens Maleficium veröffentlicht wurde. Zeitgleich gab die Gruppe eine Support-Tournee für Carnifex bekannt, welche zwischen dem 21. Februar und dem 20. April 2014 in den Vereinigten Staaten stattfand.[1] Dabei wurde die Gruppe als Ersatz für Betraying the Martyrs gebucht, welche ihre Tournee zwischenzeitlich absagen mussten.[2] Zwischen den 27. und 29. Mai 2014 spielte die Band drei Konzerte als Vorband für Upon a Burning Body.[3] Etwa einen Monat später spielte die Gruppe eine zwölf Konzerte umfassende Tour als Vorband für Within the Ruins.[4] Im September desselben Jahres spielte die Band noch Konzerte mit The Black Dahlia Murder.[5]

Zwischen dem 3. und 22. März 2015 tourte die Gruppe als Vorband für Fallujah entlang der Westküste der Vereinigten Staaten.[6] Einen Tag später absolvierte die Band das erste Konzert im Rahmen der Ascendants Album Release Tour von Oceano, welche am 3. April 2015 nach elf Shows endete.[7] Am 19. April 2015 spielte Lorna Shore auf der Hauptbühne des New England Metal and Hardcore Festivals in Worcester, wo sie mit Sworn In, I Declare War, Vanna und Motionless in White, welche ebenfalls am selben Tag spielten, die Bühne teilten.[8]

Am 9. Juni 2015 erschien das Debütalbum der Band, welches Psalms heißt, über Density Records. Produziert wurde das Album im The Machine Shop von Will Putney, der bereits Alben für Thy Art Is Murder, Fit for an Autopsy und Upon a Burning Body aufnahm.[9] Die Gruppe sollte zudem auf der fünften Auflage der jährlich stattfindenden Metal Alliance Tour, wo auch Deicide, Hate Eternal und Entombed A.D. angekündigt wurden, spielen.[10][11] Jedoch sagte die Band ihre Teilnahme nach wenigen absolvierten Shows wieder ab, da es mehrere Todesfälle innerhalb der Familien der Musiker gegeben habe.[12] Im Oktober und November 2015 spielte die Gruppe erstmals eine Tournee in Europa. Lorna Shore spielten im Vorprogramm für Carnifex.[13] Im Januar 2016 spielte die Gruppe erneut in Europa, dieses Mal als Vorgruppe für Aversions Crown und Rings of Saturn. Im Februar und März 2016 war die Gruppe Vorband für Chelsea Grin auf deren Desolation Of Eden Tour.[14]

Zwischenzeitlich unterschrieb die Band einen Plattenvertrag bei Outerloop Records, einem Sublabel von Fearless Records und bezog anschließend mit Produzent Carson Slovak das Studio um am Nachfolger von Psalms zu arbeiten. Das zweite Album heißt Flesh Coffin und ist für den 17. Februar 2017 angesetzt.[15] In diesem Zeitraum tourt die Band gemeinsam mit Carnifex und Rings of Saturn im Rahmen einer zweimonatigen Tournee durch Nordamerika. Phasenweise werden auch Despised Icon, Fallujah und She Must Burn auf dieser Konzertreise zu sehen sein.[16]

2017 stieg Gary Herrera aus der Band aus.[17]

Im April 2018 kündigte Tom Barber an, als neuer Frontsänger bei Chelsea Grin einzusteigen und Alex Koehler, der die Gruppe aus gesundheitlichen Gründen verließ, zu ersetzen, was seinen Ausstieg bei Lorna Shore zur Folge hatte.[18][19][20] Als Ersatz wurde CJ McCreery, der zuvor bei Signs of the Swarm als Sänger aktiv war, als neuer Frontsänger bei Lorna Shore bekannt gegeben. Mit This Is Hell wurde Anfang September das erste Lied mit neuem Sänger veröffentlicht.[21]

Im Januar 2019 gab die Band bekannt, dass Connor Deffley nicht mehr Teil der Band ist. Man habe sich freundschaftlich getrennt.[22] Im Oktober gleichen Jahres wurde bekannt gegeben, dass Lorna Shore bei Century Media unterschrieben haben und im Jahr 2020 mit Immortal ihr drittes Album veröffentlichen.[23] Im Dezember 2019 wurde Andrew O'Connor als neuer Gitarrist bestätigt.[24] Bald darauf gab die Band bekannt, CJ McCreery aus der Band geworfen zu haben, nachdem Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs und des Rassismus gegen ihn aufgekommen waren.[25] Im Januar 2020 gab die Gruppe bekannt, das Album wie geplant am 31. Januar mit der Tonspur des ehemaligen Sängers McCreery veröffentlichen zu wollen. Auch die Europatournee mit Decapitated im März werde weiterhin stattfinden.[26]

Stil

Die Musik von Lorna Shore wird als Deathcore beschrieben, welche die technischen Ansprüche von Whitechapel mit der Brutalität von Thy Art Is Murder kombiniert.[27]

Diskografie

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[28]
Immortal
 DE9007.02.2020(1 Wo.)

Alben

EPs

  • 8. Oktober 2010: Triumph (Eigenproduktion)
  • 16. Februar 2012: Bone Kingdom (Eigenproduktion)
  • 18. März 2014: Maleficium (Density Records, Workhorse Records)
  • 13. August 2021: ...and I Return to Nothingness (Century Media)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Christopher Gonda: LORNA SHORE Prepare for Tour with CARNIFEX; Sign with Density Records. Abgerufen am 26. März 2019 (englisch).
  2. Lorna Shore Added To Carnifex, I Declare War, Etc. Tour. 14. Februar 2014, abgerufen am 26. März 2019 (amerikanisches Englisch).
  3. Upon A Burning Body announce headlining tour with Sylar and Lorna Shore. In: Alternative Press. 17. März 2014, abgerufen am 26. März 2019 (amerikanisches Englisch).
  4. Shrum: New Noise Magazine: Lorna Shore Supporting Within The Ruins on U.S. Tour (Memento des Originals vom 11. April 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/newnoisemagazine.com
  5. The Black Dahlia Murder announce September shows with Lorna Shore | Metal Blade Records. Abgerufen am 26. März 2019 (amerikanisches Englisch).
  6. Fallujah announce headlining tour in MarchMetal Insider. In: Metal Insider. 15. Januar 2015, abgerufen am 26. März 2019 (amerikanisches Englisch).
  7. Oceano to release new album; embarking on tour with The Last Ten Seconds of Life, Lorna Shore & more (multiple NY dates) | NextMosh.com. Abgerufen am 26. März 2019 (amerikanisches Englisch).
  8. We’re at New England Metal and Hardcore Fest! Here are set timesMetal Insider. In: Metal Insider. 17. April 2015, abgerufen am 26. März 2019 (amerikanisches Englisch).
  9. Christopher Gonda: LORNA SHORE to Release New Album 'Psalms' on June 9th; Announce Late Spring 2015 Tour Dates. Abgerufen am 26. März 2019 (englisch).
  10. Christopher Gonda: LORNA SHORE to Release New Album 'Psalms' on June 9th; Announce Late Spring 2015 Tour Dates. Abgerufen am 26. März 2019 (englisch).
  11. Blabbermouth: DEICIDE's GLEN BENTON: 'I Treat This Band Like I Would My Family'. 6. Mai 2015, abgerufen am 26. März 2019.
  12. Katastrophale Deicide-Tour ist endgültig gescheitert. 18. Juni 2015, abgerufen am 26. März 2019 (deutsch).
  13. CARNIFEX Announces 10th Anniversary Tour! 20. Juli 2015, abgerufen am 26. März 2019 (englisch).
  14. Chelsea Grin announce 'Desolation of Eden' 5 year anniversary tour. In: AXS. (axs.com [abgerufen am 26. März 2019]).
  15. Lorna Shore announce sophomore album Flesh Coffin. In: Music Existence. 2. November 2016, abgerufen am 26. März 2019 (amerikanisches Englisch).
  16. Tour alert: Carnifex, Despised Icon, Fallujah, Rings of Saturn, Lorna ShoreMetal Insider. In: Metal Insider. 14. Dezember 2016, abgerufen am 26. März 2019 (amerikanisches Englisch).
  17. LORNA SHORE Guitarist Connor Deffley Parts Ways With The Band. 24. Januar 2019, abgerufen am 26. März 2019.
  18. NEWS: Vocalist Tom Barber confirms he has left Lorna Shore! | DEAD PRESS! | It's more than "just music" to us. Abgerufen am 26. März 2019.
  19. Chelsea Grin: Jacob Harmond und Alex Koehler gehen, Tom Barber kommt. Abgerufen am 26. März 2019 (englisch).
  20. Chelsea Grin parts ways with vocalist, unveil new song "Dead Rose". In: Alternative Press. 27. April 2018, abgerufen am 26. März 2019 (amerikanisches Englisch).
  21. LORNA SHORE Returns Completely Blackened On "This Is Hell". Abgerufen am 26. März 2019.
  22. LORNA SHORE Guitarist Connor Deffley Parts Ways With The Band. 24. Januar 2019, abgerufen am 26. März 2019.
  23. LORNA SHORE - "Immortal"-Longplayer für 2020 angekündigt. Rockhard.de, 17. Oktober 2019, abgerufen am 23. Oktober 2019.
  24. Lorna Shore stellen ihren neuen Gitarristen nun auch offiziell vor. In: Morecore.de. 11. November 2019, abgerufen am 1. Januar 2020.
  25. Björn Gieseler: Lorna Shore werden den Sänger raus. Metal.de, 24. Dezember 2019, abgerufen am 25. Dezember 2019.
  26. Silas Dietrich: Lorna Shore veröffentlichen Statement zu ihrer Zukunft. Metal1.info, 8. Januar 2020, abgerufen am 16. Januar 2020.
  27. Matt Borucki: Hit the Floor: Lorna Shore - Maleficium (EP) Review
  28. Chartquellen: Deutschland