Mothers Pride
Allgemeine Informationen
HerkunftLuzern, Schweiz
Genre(s)Rock
Gründung1990
Aktuelle Besetzung
Tobi Gmür
Gesang, Gitarre
Samuel Gallati
Kuno Studer
Domi Meyer

Mothers Pride ist eine Schweizer Rock-Band, gegründet 1990 in Luzern von Tobi Gmür und Samuel Gallati.[1]

Geschichte

1994 feierte Luzern den Wiederaufbau der abgebrannten Kapellbrücke. Als Nachwuchsband durfte Mothers Pride bei der TV-Übertragung der Feierlichkeit auftreten. Nur mit einem Feigenblatt bedeckt spielten sie auf einem Boot unter der Brücke. Diese Aufmerksamkeit führte ein Jahr später zu ihrer Australientour.[2]

Diskografie

Alben

  • 1993: Live (Grooveline/COD)
  • 1995: Burn Baby Burn (Grooveline/COD)
  • 1999: Halfpastheartache (Epic/Sony Music)
  • 2001: Tommy Drives Me Home (Epic/Sony Music)
  • 2007: Mothers Pride (Little Jig/Irascible)
  • 2009: Love Comes Knocking (Soundservice)

Sonstiges

  • 1990: Take Me Back (7’’-Single, Eigenvertrieb)
  • 1994: Jesus on a Saturday Night (EP, Grooveline/COD)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Mothers Pride – Back on Track. Abgerufen am 8. Oktober 2020.
  2. Mothers Pride – exklusives pre-Listening No. 3 Artikel auf 78s.ch. Abgerufen am 8. Oktober 2020.