Oscar and the Wolf alias Max Colombie, 2015

Oscar and the Wolf ist das Elektropop-Projekt des belgischen Musikers Max Colombie.

Geschichte

Schon in jungen Jahren fand Max Colombie (* 22. Februar 1991 in Jette, Belgien) ins Musikgeschäft: 2005 wurde der damals 14-jährige Zweiter bei der belgischen Vorrunde zum Junior Eurovision Song Contest mit seiner Klavierballade Voor eeuwig.[1][2] Im selben Jahr erschien der Titel als Single, 2006 folgte mit Niemand eine weitere. Doch zunächst unterbrach Colombie seine musikalische Karriere und begann ein Studium der Malerei in Gent.[3]

2010 gründete Colombie zusammen mit Ozan Bozdag, Claudio Arduini und Jasper Bullynck die Band Oscar and the Wolf,[4] mit ihm selbst als Frontmann. 2010 erschien die Debüt-EP Imagine Mountains, 2012 Summer Skin. Mit Orange Sky gelang es der Band 2013 erstmals, größere Aufmerksamkeit zu erzielen, doch den Durchbruch schafften Oscar and the Wolf 2014 mit dem Dream-Pop-Album Entity. Weitere daran beteiligte Musiker waren Kris Verhelst, Filip Brans und Roland Spooren. Es folgten Konzerte in ganz Europa, darunter Auftritte im Paradiso (Amsterdam) und bei großen Festivals wie Rock Werchter, Hurricane, Pukkelpop und Tomorrowland. Außerdem gewannen Oscar and the Wolf 2014 Music Industry Awards in drei Kategorien.[5]

Oscar and the Wolf wird von Colombie mittlerweile als Ein-Mann-Projekt weitergeführt,[6] begleitet von einem zwanzigköpfigen Team.[7]

Diskografie

Alben

JahrTitelHöchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[8][9]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 BEF BEW NL
2014EntityBEF1
Doppelplatin
×2
Doppelplatin

(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2014BEF
BEW11
(140 Wo.)BEW
NL8
Gold
Gold

(39 Wo.)NL
2017InfinityBEF1
Gold
Gold

(115 Wo.)BEF
BEW4
(59 Wo.)BEW
NL6
(12 Wo.)NL
2021The ShimmerBEF1
(17 Wo.)BEF
BEW8
(10 Wo.)BEW
NL23
(2 Wo.)NL

EPs

  • Imagine Mountains (2011)
  • Summer Skin (2012)

Singles

JahrTitel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[8][9]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 BEF BEW
2014Princes
BEF18
Platin
Platin

(27 Wo.)BEF
Strange Entity
BEF4
Platin
Platin

(36 Wo.)BEF
BEW15
(28 Wo.)BEW
2015You’re Mine
BEF2
Platin
Platin

(21 Wo.)BEF
BEW5
(17 Wo.)BEW
Raving George featuring Oscar and the Wolf
Back to Black (Film Black Version)
BEF3
Gold
Gold

(14 Wo.)BEF
BEW10
(7 Wo.)BEW
featuring Tsar B
Joaquim
BEF39
(1 Wo.)BEF
2016The Game
BEF12
(15 Wo.)BEF
2017So Real
BEF34
(2 Wo.)BEF
Breathing
BEF6
Gold
Gold

(21 Wo.)BEF
BEW49
(1 Wo.)BEW
Runaway
BEF17
(20 Wo.)BEF
2018Fever
BEF27
(11 Wo.)BEF
On Fire
BEF24
(13 Wo.)BEF
2021James
BEF32
(5 Wo.)BEF
Oliver
BEF43
(2 Wo.)BEF
Livestream
BEF46
(1 Wo.)BEF

Weitere Singles

  • Orange Sky (2013)
  • Undress (2014)

Kollaborationen

  • You’re Mine mit Raving George (2015)
  • Back to Black (Film Black Version) featuring Tsar B. (2015)

Weblinks

Belege

  1. P. Lester: The playlist: new bands. auf www.theguardian.com, 7. Juli 2014; abgerufen am 15. August 2017
  2. E. Spillebeen: Eurosong for kids: waar zijn ze nu? auf www.bill.be, 21. November 2016; abgerufen am 15. August 2017
  3. K. Nuyens: Oscar and The Wolf, ‚Entity‘. Elektronische soul als een grootstedelijke nacht. auf www.cuttingedge.be, 3. Mai 2014;abgerufen am 15. August 2017
  4. Oscar and the Wolf auf genius.com
  5. Mia’s 2014 (Memento des Originals vom 16. August 2017 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/mias.een.be, abgerufen am 16. August 2017
  6. oscar & the wolf - die band, die keine ist. auf westzeit.de; abgerufen am 16. August 2017
  7. Max Colombie over zijn Brussel: „Deze stad moet langzaam tot je doorsijpelen.“ De Morgen, 5. Februar 2015, abgerufen am 16. August 2017
  8. a b Chartquellen: Belgien Flandern / WallonieNiederlande
  9. a b Auszeichnungen für Musikverkäufe: BE NL