Pokey Lafarge
Pokey Lafarge, 2012

Pokey LaFarge (* 26. Juni 1983 als Drew Heissler in Bloomington, Illinois[1]) ist ein amerikanischer Rootsmusik-Sänger und -Songwriter.

Leben

2009 gründete er die Gruppe Pokey LaFarge & the South City Three, die aus vier Musikern besteht: Joey Glynn (Bass), Adam Hoskins (Gitarre) und Ryan Koenig (Mundharmonika, Waschbrett und Snare) und ihm selbst. Die Gruppe ist in St. Louis, Missouri ansässig.

Das Repertoire besteht aus einer kreativen Mischung von Jazz, frühem Ragtime für Streichinstrumente, Country Blues und Western Swing.[2]

Sein Spitzname Pokey stammt noch aus seiner Jugendzeit.[3] So redete ihn seine Mutter an, wenn er trödelte.[4] Den Namen LaFarge legte er sich nach dem Folk-Sänger Peter La Farge zu.[5]

Auftritte

  • Pokey Lafarge spielte beim Newport Folk Festival 2011.[6] Die Gruppe tourte durch die USA und durch Europa. Sie gab Konzerte in den Niederlanden, Großbritannien und Irland.[7] Dann kehrte sie nach Nordamerika zurück und trat auch in Kanada auf.
  • Pokey LaFarge & the South City Three traten im September 2011 im Ryman Auditorium als Vorgruppe von The Raconteurs auf.[8]

Diskografie

Alben

Pokey LaFarge

  • 2006 Marmalade[9]
  • 2008 Beat, Move, and Shake, Label: Big Muddy Records[10]
  • 2013 Pokey LaFarge, Label: Third Man Records
  • 2015 Something in the Water
  • 2017 Manic Revelations
  • 2020 Rock Bottom Rhapsody

Pokey LaFarge And The South City Three

  • 2010 Riverboat Soul, Label: Free Dirt Records[11]
  • 2011 Middle of everywhere, Free Dirt Records und Continental Records für Europa[12]

Singles

Weblinks

Einzelnachweise

  1. bbc.co.uk
  2. mpmf.com (Memento des Originals vom 17. Oktober 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2
  3. stltoday.com
  4. thedailypage.com
  5. riverfronttimes.com
  6. Auftritt beim Newport Folk Festival
  7. Auftritte in Europa
  8. Vorgruppe für the Racounteurs (Memento des Originals vom 15. April 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2
  9. cduniverse.com
  10. cduniverse.com
  11. amazon.com
  12. amazon.com
  13. Covers (Memento des Originals vom 15. August 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2