Puscifer ¦ Conditions Of My Parole

CHF 40.00 inkl. MwSt

2LP (Album, Gatefold)

Noch 1 Exemplar(e) vorrätig

GTIN: 4050538676600 Artist: Genres & Stile: , , , ,

Zusätzliche Information

Format

Inhalt

Ausgabe

Label

,

Release

Veröffentlichung Conditions Of My Parole:

2011

Hörbeispiel(e) Conditions Of My Parole:

Conditions Of My Parole auf Wikipedia (oder andere Quellen):

Conditions of My Parole is the second studio album by Puscifer. The album was produced by Maynard James Keenan, Mat Mitchell and Josh Eustis. Contributing musicians for the album include the aforementioned Keenan, Mitchell, and Eustis as well as Carina Round, Juliette Commagere, Matt McJunkins, Jeff Friedl, Gil Sharone and Rani Sharone, Jonny Polonsky, Tim Alexander, Devo Keenan, Alessandro Cortini, Tanya O'Callaghan, Sarah Jones, and Jon Theodore.[1] The video for "Conditions of My Parole" featured Maynard and Laura Milligan from Mr. Show as their characters Billy D. and Hildy Berger, who also appear in character on the album cover.[2]

Critical reception

Professional ratings
Review scores
SourceRating
AllMusic[3]
[&].com[4]

The album received positive reviews. Gregory Heaney of AllMusic described it as "a fine piece of cold weather headphone music".[3]

Track listing

All lyrics are written by Maynard James Keenan.

No.TitleMusicLength
1."Tiny Monsters"Carina Round/Mat Mitchell/Josh Eustis4:44
2."The Green Valley"Round/Mitchell/Eustis3:55
3."Monsoons"Eustis/Mitchell4:17
4."Telling Ghosts"Jeff Friedl/Eustis/Mitchell4:49
5."Horizons"Eustis/Mitchell3:29
6."Man Overboard"Round/Eustis/Mitchell4:19
7."Toma"Round/Eustis/Mitchell3:40
8."The Rapture" (Fear Is a Mind Killa Mix)Round/Eustis/Mitchell/Matt McJunkins6:14
9."Conditions of My Parole"Round/Eustis/Mitchell/McJunkins2:54
10."The Weaver"Round/Eustis/Mitchell4:40
11."Oceans"Eustis/Mitchell3:43
12."Tumbleweed"Eustis/Mitchell4:16
Total length:50:54

Personnel

Performers

Production

  • Ms. Puscifer – production
  • Mat Mitchell – production, mixing
  • Josh Eustis – mixing
  • Bob Ludwig – mastering
  • Brian Gardner – mastering
  • Tim Cadiente – photography
  • Juan Mendez – graphic design

Charts

Chart (2011)Peak
position
US Billboard 200[5]27

References

  1. ^ "PUSCIFER: 'Conditions Of My Parole' Artwork Unveiled". Archived from the original on August 28, 2011.
  2. ^ "Puscifer 'Conditions of My Parole'". Rolling Stone. October 24, 2011. Retrieved November 9, 2019.
  3. ^ a b Heaney, Gregory. "allmusic ((( Conditions of My Parole > Review )))". AllMusic. Macrovision. Retrieved 26 April 2012.
  4. ^ Davis, Kyzer. "Puscifer - Conditions of My Parole". Bracket and Bracket. Archived from the original on 19 January 2013. Retrieved 17 June 2012.
  5. ^ "Puscifer Chart History (Billboard 200)". Billboard. Retrieved September 10, 2020.

Artist(s)

Veröffentlichungen von Puscifer die im OTRS erhältlich sind/waren:

Live At Arcosanti ¦ Conditions Of My Parole

Puscifer auf Wikipedia (oder andere Quellen):

Puscifer (2011)

Puscifer ist ein musikalisches Projekt von Maynard James Keenan, der als Mitglied der Rockbands Tool und A Perfect Circle bekannt ist. Stilistisch bewegt sich die Band im Bereich Downbeat und experimenteller elektronischer Musik.

Bandgeschichte und Werke

Die ersten veröffentlichten Songs waren REV 22:20 (in Soundtracks zu Saw II und Underworld zu hören) und The Undertaker (Soundtrack Underworld: Evolution).[2] Die Website des Projektes wurde am 13. Oktober 2006 geöffnet und enthält einen Onlineshop sowie Hörproben zu diversen Songs von oder mit Keenan. Hier sind Objekte von Bekleidung und Gebrauchsgegenständen im Puscifer-Look bis hin zu ausgefalleneren Sachen zu bekommen, wie z. B. (Originalzitat Keenan) „adult massage devices“.

Der Name „Puscifer“ rührt daher, dass Maynard James Keenan in der ersten Episode der amerikanischen Comedy-Serie Mr. Show ein Bandmitglied einer imaginären Band desselben Namens darstellt[3]. Er selbst beteuert, dass er absolut keine Ahnung habe, was der Name denn wirklich bedeuten solle.

Auch Danny Lohner (Nine Inch Nails), Tim Commerford und Brad Wilk (Rage Against the Machine) wirkten aktiv an Puscifer mit, wo sie Instrumentalmusik und Gesang beisteuerten[3].

Das erste Album der Band, V Is for Vagina, welches von Joey Jordison (Slipknot, Murderdolls) produziert wurde, erschien am 26. Oktober 2007. Die erste Singleauskopplung mit dem Namen Queen B erschien am 9. August 2007 und das Video im September.[4] Es folgte die EP Don't Shoot the Messenger am 9. Oktober 2007.

Im Mai 2008 erschien das Remix-Album V Is for Viagra. The Remixes. Es enthält zehn Remixes vom ersten Album sowie zwei vom Single-Album Cuntry Boner[5].

In dem Film Underworld – Aufstand der Lykaner sind sie mit dem Song Lighten Up Francis (JLE Dub Mix) vertreten[6].

Im November 2009 veröffentlichte Keenan zusammen mit Milla Jovovich das Musikvideo The Mission. Jovovich singt selbst mit. Gleichzeitig veröffentlichte er schon im Oktober desselben Jahres die EP C Is For (Please Insert Sophomoric Genitalia Reference Here).[7]

Im Oktober 2011 erschien das Album Conditions of my Parole. Als Gastmusiker sind auf dem Album Juliette Commagere, Jeff Friedl, Matt McJunkins (Ashes Divide) und Sarah Jones von Bat for Lashes.[8]

Am 19. Februar 2013 erschien die EP Donkey Punch the Night mit zwei neuen Songs (Breathe und Dear Brother) und zwei Covern: "Bohemian Rhapsody" von Queen und "Balls to the Wall" von Accept.[9]

Am 30. Oktober 2015 erschien das Album Money Shot.[10] Darauf wirkten neben Keenan auch Carina Round (Gesang) und Mat Mitchell (Bass, Gitarre, elektronische Instrumente) als Co-Autoren mit. Als Gäste waren Jeff Friedl (Schlagzeug), Matt McJunkins (Bass), Juliette Commagere (Tasteninstrumente), Tim Alexander (Schlagzeug), John Theodore (Schlagzeug) und Keenan's Sohn Devo Keenan beteiligt.[11]

Im Jahr 2016 trat die Band erstmals in Europa bei Rock am Ring und Rock im Park auf.[12]

Im Jahr 2020 erschien das vierte Album Existential Reckoning erneut mit Carina Round und Mat Matchell sowie Greg Edwards (Bass), Sarah Jones (Schlagzeug), Gunnar Olsen (Schlagzeug) sowie Esmé Bianco (Stimme).[13] Zum Release des Albums wurde ein Stream-Konzert aus der Wüstenstadt Arcosanti im Internet übertragen[14] und später als Live-Album Live at Arcosanti veröffentlicht.

Diskografie

Studioalben

  • 2007: “V” Is for Vagina
  • 2011: Conditions of My Parole
  • 2015: Money Shot
  • 2020: Existential Reckoning

Live-Alben

  • 2013: What is...
  • 2021: Billy D and the Hall of Feathered Serpents
  • 2021: Live at Arcosanti
  • 2022: "V" Is for Versatile
  • 2022: Parole Violator

Remix-Alben

  • 2008: “V” Is for Viagra. The Remixes
  • 2008: “D” Is for Dubby – The Lustmord Dub Mixes (nur digital)
  • 2010: Sound into Blood into Wine (Soundtrack zu Blood into Wine)
  • 2013: All Re-Mixed Up (Remix-Album zu Conditions of My Parole)
  • 2016: Money Shot: Your Re-Load (Remix-Album zu Money Shot)

EPs

  • 2007: Don’t Shoot the Messenger
  • 2009: “C” Is for (Please Insert Sophomoric Genitalia Reference Here)
  • 2013: Donkey Punch the Night

Singles

  • 2007: Cuntry Boner
  • 2007: Queen B.
  • 2008: DoZo
  • 2009: The Mission (M Is for Milla Mix)
  • 2011: Man Overboard
  • 2011: Conditions of My Parole
  • 2012: Telling Ghosts
  • 2020: Apocalyptical

Videoalben

  • 2007: Cuntry Boner
  • 2008: Queen B.
  • 2008: DoZo
  • 2008: Momma Sed
  • 2009: The Mission (M Is for Milla Mix)
  • 2011: Man Overboard
  • 2011: Conditions of My Parole (Short Version & Director’s Cut)
  • 2012: Telling Ghosts
  • 2015: Grand Canyon[15]

Weblinks

Quellen

  1. US-Chartdiskografie
  2. Releases. Abgerufen am 3. Juni 2022 (amerikanisches Englisch).
  3. a b Puscifer – laut.de – Band. Abgerufen am 3. Juni 2022.
  4. News Roadrunner Records (Memento vom 12. Oktober 2007 im Internet Archive)
  5. Releases. Abgerufen am 3. Juni 2022 (amerikanisches Englisch).
  6. Underworld – Aufstand der Lykaner. In: Wikipedia. 5. April 2022 (wikipedia.org [abgerufen am 3. Juni 2022]).
  7. Visions.de: Puscifer - "The Mission"-Video
  8. Visions.de: Puscifer Conditions Of My Parole im Stream
  9. Facebook.com: Puscifer: About
  10. Eintrag bei Discogs.com: [1]
  11. Money Shot - Liner Notes. Abgerufen am 17. November 2021 (amerikanisches Englisch).
  12. Steffie Wunderl: Rock am Ring/Rock im Park 2016: Das komplette Line Up. In: ROCK FANATICS - Webzine. 20. April 2016, abgerufen am 3. Juni 2022 (deutsch).
  13. Existential Reckoning - Liner Notes. Abgerufen am 17. November 2021 (amerikanisches Englisch).
  14. Puscifer to stream concert event from Arizona desert. In: Consequence. 13. Oktober 2020, abgerufen am 17. November 2021 (amerikanisches Englisch).
  15. Rolling Stones

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Same album, but different version(s)...

Puscifer ¦ Conditions Of My Parole
CHF 40.00 inkl. MwSt