Turnstile ¦ Nonstop Feeling

CHF 31.00 inkl. MwSt

LP (Album)

Noch 1 Exemplar(e) vorrätig

GTIN: 0075678643118 Artist: Genres & Stile: ,

Zusätzliche Information

Format

Inhalt

Ausgabe

Label

Release

Veröffentlichung Nonstop Feeling:

2015

Hörbeispiel(e) Nonstop Feeling:

Nonstop Feeling auf Wikipedia (oder andere Quellen):

Edit links

Nonstop Feeling is the debut album by American hardcore punk band Turnstile. It was released on January 13, 2015, through Reaper Records. The album was reissued on 12" vinyl on September 23, 2016, through Roadrunner Records when the band signed to the label.[2]

Nonstop Feeling sold 1,100 copies in its first week.[3]

Track listing

All tracks are written by Turnstile [1].

No.TitleLength
1."Gravity"3:10
2."Drop"1:36
3."Fazed Out"2:52
4."Can't Deny It"2:44
5."Bleach Temple"1:54
6."Bad Wave"2:16
7."Blue by You"1:18
8."Out of Rage"3:11
9."Bring it Back"2:20
10."Addicted"1:13
11."Love Lasso"1:48
12."Stress"3:12
Total length:27:34

Charts

Chart (2015)Peak
position
US Heatseekers Albums (Billboard)[4]22

Release history

CountryDateFormatLabelCatalog no.
WorldwideJanuary 13, 2015
  • CD
  • DL
  • LP
Reaper RecordsRR72[1]
United StatesSeptember 23, 2016
  • CD
  • LP
1686-174801[1]
2016
  • CASS
  • Moshers Delight Records
MDR-24[1]

Personnel

Personnel per booklet.

References

  1. ^ a b c d e f "Album information2", Discogs, Retrieved on March 23, 2018.
  2. ^ "Album information", Discogs, Retrieved on March 23, 2018.
  3. ^ "TURNSTILE Album 'Glow On' Debuts in Top 30 on Billboard 200 Chart | Comments". lambgoat.com. Retrieved November 19, 2022.
  4. ^ "Turnstile Chart History (Heatseekers Albums)". Billboard. Retrieved March 7, 2018.

Artist(s)

Veröffentlichungen von Turnstile die im OTRS erhältlich sind/waren:

Glow On ¦ Time & Space ¦ Nonstop Feeling

Turnstile auf Wikipedia (oder andere Quellen):

Turnstile (englisch Drehkreuz) ist eine US-amerikanische Hardcore-Band aus Baltimore, Maryland. Die Band wurde im Jahre 2010 gegründet und veröffentlichte bislang drei Studioalben und fünf EPs. Die Band wurde dreimal für einen Grammy nominiert.

Geschichte

Gründung und Nonstop Feeling (2010 bis 2017)

Die Band bestand ursprünglich aus dem Sänger Brendan Yates, den Gitarristen Brady „B-Rady“ Ebert und Sean „Coo“ Cullen, dem Bassisten Franz „Freaky Franz“ Lyons und dem Schlagzeuger Daniel „D-Fang“ Fang. Noch im Gründungsjahr veröffentlichten Turnstile ein Demo, welches ihnen im darauffolgenden Jahr einen Vertrag bei Reaper Records einbrachte. In den Jahren 2011 und 2013 veröffentlichte die Band die EPs Pressure to Succeed und Step 2 Rhythm, bevor am 13. Januar 2015 das von Brian McTernan produzierte Debütalbum Nonstop Feeling erschien. Turnstile gingen zunächst mit Superheaven auf Tournee, gefolgt von einer Europatournee im Vorprogramm von Sick of It All und Ignite.[1] Im Frühjahr 2015 tourten Turnstile im Vorprogramm von New Found Glory durch Nordamerika.

Nach dieser Tour verließ der Gitarrist Sean „Coo“ Cullen Turnstile und wurde durch Pat McCrory ersetzt, der zuvor bei Angel Du$t spielte.[2] Mit McCrory veröffentlichte die Band am 16. September 2016 die dritte EP Move Thru Me über Pop Wig Records. Kurioserweise wurden Turnstile bereits im Mai 2016 von Roadrunner Records unter Vertrag genommen.[3] Im Sommer 2016 spielten Turnstile auf den europäischen Festivals With Full Force, Graspop Metal Meeting, Hellfest und Vainstream Rockfest. Ein Jahr später traten sie unter anderem auf dem US-amerikanischen Festival Rock on the Range auf.

Turnstile live 2021
Brendan Yates (Gesang)
Brady Ebert (Gitarre)
Pat McCrory (Gitarre)
Franz Lyons (Bass)
Daniel Fang (Schlagzeug)

Time & Space (2018 bis 2019)

Zusammen mit dem Produzenten Will Yip nahm die Band ihr zweites Studioalbum Time & Space auf, welches am 23. Februar 2018 erschien. Das Album stieg auf Platz 89 der deutschen Albumcharts ein und belegte Platz eins der US-amerikanischen Heatseekers Charts, die nur Künstler berücksichtigen, die noch kein Album in den Top 100 der regulären Albumcharts vorweisen können. Insgesamt erreichte das Album alleine in den USA 36.000 Album-equivalente Einheiten.[4] Im Frühjahr 2018 tourte die Band mit Touché Amoré durch Nordamerika. Turnstile wurden bei den Kerrang! Awards 2018 in der Kategorie Best International Breakthrough nominiert. Der Preis ging jedoch an Code Orange.[5] Darüber hinaus kürte das Magazin Kerrang! Time & Space zu ihrem Album des Jahres 2018.[6]

Im Sommer 2018 spielten Turnstile auf den europäischen Festivals Copenhell, Hellfest sowie in den Vereinigten Staaten beim Louder Than Life und Rock on the Range. Bei den Heavy Music Awards 2019 wurden Turnstile in der Kategorie Best International Artist und Time & Space in der Kategorie Best Album nominiert.[7] Die Preise gingen jedoch an die Bands Parkway Drive bzw. Architects. Drei der Lieder des Albums Time & Space wurden in Zusammenarbeit mit dem australischen DJ Mall Grab überarbeitet und am 7. Januar 2020 als EP mit dem Titel Share a View veröffentlicht.

Glow On (seit 2021)

Anschließend begann die Band mit der Arbeit an ihrem dritten Studioalbum und entschieden sich für Mike Elizondo als Produzenten. Dieser wurde durch seine Zusammenarbeit mit Rappern wie Eminem oder Dr. Dre bekannt. Als Gastsänger sind der britische Sänger Blood Orange und die US-amerikanischen Singer-Songwriterin Julien Baker zu hören. Zunächst erschien am 27. Juni 2021 die EP Turnstile Love Connection und dann am 27. August 2021 das dritte Studioalbum Glow On, welches Platz neun der deutschen, Platz 30 der US-amerikanischen, Platz 46 der Schweizer, Platz 62 der britischen und Platz 75 der österreichischen Albumcharts erreichte. Das deutsche Magazin Visions kürte Glow On zunächst zum Album des Monats[8] und später zum Album des Jahres.[9] Das US-amerikanische Onlinemagazin Revolver wählte Glow On zum besten Hardcore-Alben des Jahres,[10] während das deutsche Onlinemagazin laut.de Glow On zum Metal-Album des Jahres 2021 kürte.[11] Am 15. Dezember 2021 traten Turnstile mit dem Liedern Mystery und T.L.C. in der NBC-Show Late Night with Seth Meyers auf.[12] Am 2. März 2022 folgte ein Auftritt mit dem Titel Mystery in der ABC-Show Jimmy Kimmel Live!.[13]

Bei den Heavy Music Awards 2022 wurden Turnstile in der Kategorie Best International Artist und Glow On in der Kategorie Best Album nominiert,[14] die Preise gingen jedoch an die Bands Architects bzw. Beartooth. Bei den Kerrang! Awards 2022 erhielten Turnstile eine Nominierung in der Kategorie Best Live Act.[15] Der Preis ging an die Twenty One Pilots. Turnstile tourten im Sommer 2022 mit Chubby and the Gang durch Europa und nahmen an der Reuniontournee von My Chemical Romance teil.[16] Im August 2022 verließ der Gitarrist Brandy Ebert die Band. Schlagzeuger Daniel Fang hatte zunächst gerichtlich versucht, ein Kontaktverbot gegenüber Ebert zu erwirken. Dieses wurde jedoch vom Maryland District Court abgelehnt. Brady Ebert wurde bereits seit Jahresbeginn durch Greg Cerwonka von der Band Take Offence vertreten.[17] Im Herbst 2022 touren Turnstile mit JPEGMafia und Snail Mail durch Nordamerika. Turnstile erhielten bei den Grammy Awards 2023 drei Nominierungen. Das Lied Holiday wurde in der Kategorie Best Rock Performance nominiert, während das Lied Blackout Nominierungen in den Kategorien Best Rock Song und Best Metal Performance erhielt.[18]

Für den Sommer 2023 wurden Turnstile als Vorgruppe der Reuniontournee von Blink-182 durch Nordamerika bestätigt.[19]

Stil

Alternatives Bandlogo

James Christopher Monger vom Onlinemagazin Allmusic beschrieb Turnstile als „draufgängerischen, von der Jugend getriebenen Hardcore Punk mit Herz“. Ihre Mischung aus „klassischem US-amerikanischen Hardcore mit glühendem, mit Groove beladenen Metalcore wäre sowohl klanglich als auch ideologisch tadellos“. Jan Schwarzkamp vom deutschen Magazin Visions beschrieb Turnstile auf Time & Space als „Stil-Amalgam aus Spät-80er/Früh-90er-Ikonen wie Snapcase, Leeway, Uniform Choice, Quicksand, Into Another, Battery, Inside Out, Black Train Jack und den schelmischen Murphy’s Law“.[20]

Sein Kollege Gerrit Köppl schrieb zu Glow On, dass „Hardcore seit seiner Erfindung nicht mehr so modern und weitgedacht klang“.[8] Jan Jaedike vom deutschen Magazin Rock Hard bezeichnete Turnstile als Band, die „sich jeglicher stilistischer Einsortierung entzieht“. Er verglich ihre Musik mit entstaubten Pop-Punk oder radiofreundliche Refused.[21] Laut Thomas Strater vom deutschen Magazin Metal Hammer klingen Turnstile „frisch, modern und bewegen sich fernab jeglicher Hardcore-Klischees“.[22]

Diskografie

Studioalben

JahrTitel
Musiklabel
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungenTemplate:Charttabelle/Wartung/ohne Quellen
(Jahr, Titel, Musiklabel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 DE AT CH UK US
2015Nonstop Feeling
Reaper Records
Erstveröffentlichung: 13. Januar 2015
2018Time & Space
Roadrunner Records
DE89
(1 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 23. Februar 2018
2021Glow On
Roadrunner Records
DE9
(6 Wo.)DE
AT75
(1 Wo.)AT
CH30
(2 Wo.)CH
UK62
(1 Wo.)UK
US30
(1 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 27. August 2021

EPs

JahrTitel
Musiklabel
Anmerkungen
2011Pressure to Succeed
Reaper Records
Erstveröffentlichung: 26. April 2011
2013Step 2 Rhythm
Reaper Records
Erstveröffentlichung: 7. Februar 2013
2016Move Thru Me
Pop Wig
Erstveröffentlichung: 16. September 2016
2020Share a View
Roadrunner Records
Erstveröffentlichung: 7. Januar 2020
mit Mall Grab
2021Turnstile Love Connection
Roadrunner Records
Erstveröffentlichung: 27. Juni 2021

Soundtrackbeiträge

JahrTitel
Album
Anmerkungen
2022Wild Wrld
NHL23
Erstveröffentlichung: 14. Oktober 2022

Musikpreise

Grammy Awards
JahrKategoriefürResultat
2023Best Rock PerformanceHolidayAusstehend[18]
Best Rock SongBlackoutAusstehend[18]
Best Metal PerformanceBlackoutAusstehend[18]
Heavy Music Awards
JahrKategoriefürResultat
2019Best AlbumTime & SpaceNominiert[7]
Best International ArtistTurnstileNominiert[7]
2022Best AlbumGlow OnNominiert[14]
Best International ArtistTurnstileNominiert[14]
iHeartRadio Music Awards
JahrKategoriefürResultat
2023Best New Artist (Alternative & Rock)TurnstileAusstehend[23]
Kerrang! Awards
JahrKategoriefürResultat
2018Best International BreakthroughTurnstileNominiert[5]
2022Best Live ActTurnstileNominiert[15]

Weblinks

Commons: Turnstile – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Brian Kraus: TURNSTILE ANNOUNCE DEBUT ALBUM, ‘NON STOP FEELING’. Alternative Press, abgerufen am 29. August 2021 (englisch).
  2. Zoe Camp: Turnstile Are the Real Thing. Spin, abgerufen am 29. August 2021 (englisch).
  3. Turnstile signs with Roadrunner Records. Lambgoat, abgerufen am 29. August 2021 (englisch).
  4. Jason Lipshutz: Ready Or Not, Turnstile Is Breaking Through. Billboard, abgerufen am 29. August 2021 (englisch).
  5. a b wookubus: Winners Revealed For 2018 ‘Kerrang! Awards’. ThePRP, abgerufen am 31. August 2021 (englisch).
  6. And Kerrang!‘s Album Of The Year 2018 Goes To… Kerrang!, abgerufen am 31. August 2021 (englisch).
  7. a b c Zach Redrup: Finalists confirmed for Heavy Music Awards 2019! Dead Press!, abgerufen am 9. März 2022 (englisch).
  8. a b Gerrit Köppl: Turnstile – Glow On. Visions, abgerufen am 31. August 2021.
  9. o.A.: Die 50 Alben des Jahres. In: Visions, Ausgabe 346, Seite 82
  10. wookubus: These Are The ’10 Best Hardcore Albums Of 2021′ According To Revolver. The PRP, abgerufen am 4. Dezember 2022 (englisch).
  11. Die Metal-Alben des Jahres. laut.de, abgerufen am 26. November 2021.
  12. wookubus: Watch Turnstile Perform Two Songs Live On ‘Late Night With Seth Meyers’. The PRP, abgerufen am 17. Dezember 2021 (englisch).
  13. Philip Trapp: Turnstile Take Over ‘Jimmy Kimmel Live!’ With Mini-Set. Loudwire, abgerufen am 3. März 2022 (englisch).
  14. a b c Ramon Gonzales: ARCHITECTS, DON BROCO, TRIVIUM AND SPIRITBOX LEAD THE FIELD OF NOMINEES FOR THE SIXTH ANNUAL HEAVY MUSIC AWARDS. Knotfest, abgerufen am 9. März 2022 (englisch).
  15. a b wookubus: The Nominees Have Been Announced For The 2022 ‘Kerrang! Awards’. ThePRP, abgerufen am 20. Mai 2022 (englisch).
  16. wookubus: My Chemical Romance Expand 2022 Reunion Touring Plans, Thursday, Turnstile, Nothing, Etc. Among Opening Acts. The PRP, abgerufen am 13. Oktober 2022 (englisch).
  17. wookubus: Turnstile Part Ways With Guitarist Brady Ebert, Courts Allegedly Involved (Updated). The PRP, abgerufen am 13. Oktober 2022 (englisch).
  18. a b c d Chad Childers: Every 2023 Rock + Metal Grammy Nominee Revealed. Loudwire, abgerufen am 16. November 2022 (englisch).
  19. wookubus: Blink-182 Reunite With Tom DeLonge, Announce Tours With Turnstile, Rise Against & More. The PRP, abgerufen am 13. Oktober 2022 (englisch).
  20. Jan Schwarzkamp: Turnstile – Time & Space. Visions, abgerufen am 31. August 2021.
  21. Jan Jaedike: Turnstile – Glow On. In: Rock Hard, September 2021, Seite 114
  22. Thomas Strater: Turnstile – Glow On. In: Metal Hammer, September 2021, Seite 95
  23. wookubus: Red Hot Chili Peppers, Ozzy Osbourne, Ghost, Turnstile & More Among 2023 ‘iHeartRadio Music Awards’ Nominees. ThePRP, abgerufen am 13. Januar 2023 (englisch).

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Turnstile ¦ Nonstop Feeling
CHF 31.00 inkl. MwSt