Yungblud bei Rock am Ring 2018

Yungblud (* 5. August 1997 in Doncaster, England; eigentlich Dominic Richard Harrison) ist ein britischer Alternative-Rock-Musiker[1] aus Doncaster.

Leben

Yungblud verließ die Schule mit 16 Jahren, um nach London zu ziehen[2] und seine Musikkarriere zu beginnen. 2017 begann seine Musik mehr Aufmerksamkeit zu bekommen.[3] Für den Soundtrack zur zweiten Staffel von Tote Mädchen lügen nicht nahm er den Song Falling Skies mit Charlotte Lawrence auf. Sein Debütalbum 21st Century Liability erschien 2018. Yungblud nennt The Beatles, The Cure, The Clash, Bob Dylan, Green Day und T. Rex als seine Einflüsse.[4]

Diskografie

Studioalben

JahrTitel
Musiklabel
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen
(Jahr, Titel, Musiklabel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DEAT ATUK UKUS US
201821st Century Liability
Locomotion Recordings
UK
Silber
Silber
UK
Erstveröffentlichung: 6. Juli 2018
Verkäufe: + 60.000
2020Weird!
Locomotion Recordings
DE21
(1 Wo.)DE
AT39
(1 Wo.)AT
UK1
Silber
Silber

(9 Wo.)UK
US75
(1 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 4. Dezember 2020
Verkäufe: + 60.000

Filmografie

  • 2015: Emmerdale als Matt
  • 2016: The Lodge als Oz

Weblinks

Einzelnachweise

  1. https://www.redbull.com/au-en/yungblud-interview-2017
  2. https://www.redbull.com/au-en/yungblud-interview-2017
  3. https://www.nme.com/blogs/nme-radar/we-might-have-seen-the-future-and-it-looks-like-yungblud-2134837
  4. Biographie auf AllMusic